Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Alkohol und Nikotin: Projekt klärt auf

Edemissen Alkohol und Nikotin: Projekt klärt auf

Edemissen. Mühlenberg-Realschüler der achten Klassen haben sich in einem sogenannten KlarSicht-Parcours der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung mit den Suchtstoffen Nikotin und Alkohol beschäftigt. An fünf Stationen setzten sie sich in Rollen- und Ratespielen sowie bei Diskussionen mit unterschiedlichen Aspekten auseinander.

Voriger Artikel
Eine Musikstunde der ganz anderen Art
Nächster Artikel
600 Jahre Mödesse: Gedenkstein erinnert an Jubiläum

Mit der Rauschbrille ist die Sicht so stark eingeschränkt, dass es fast unmöglich ist, treffsicher Wasser einzugießen.

Quelle: ck

Im Rahmen einer Projektwoche zum Thema Sucht war der KlarSicht-Parcours eines der Arbeits-Module. In kleine Gruppen aufgeteilt beschäftigten sich die Schüler an Aktionstischen mit verschiedenen Gesichtspunkten zu Tabak und Alkohol. Die Stationen betreuten Freiwillige aus dem sozialen Bereich und Schülerinnen aus der zehnten Klasse.

So erlebten die Jugendlichen bei einem Versuch am eigenen Leib die Wirkung von Alkohol auf den Körper. Dabei simulierte eine Rauschbrille unscharfes Sehen. Mit dieser Art Ski-Brille auf der Nase versuchten die Achtklässler, treffsicher Wasser einzuschenken, eine Linie auf dem Boden entlangzugehen und Bälle zu fangen.

Über den Effekt waren die Schüler zwar erheitert, weil ihre Koordination deutlich eingeschränkt war und sie ungenau eingossen und schlecht fangen konnten. Aber sie reagierten auch nachdenklich. „Das war ein wirklich komisches Gefühl, mir war schwindelig und ich habe mich unsicher gefühlt“, so Christin Raudßus.

Gerätselt wurde zudem, wie viel Gramm Alkohol wohl in einem Sekt-, Wein-, Bier- oder Schnapsglas sind. Überrascht waren die Schüler schließlich über das Ergebnis: Etwa sechs Gramm beinhaltet ein kleines Glas Hochprozentiges.

Katharina Jarck-Brennecke hatte den Parcours organisiert. Ihr sei bewusst, dass viele Schüler dennoch das Rauchen ausprobieren und Alkohol trinken würden, „das gehört dazu zum Erwachsenwerden“. Die Schule wolle bei den Jugendlichen das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit Zigaretten und Co. wecken. Und dass gerade das Rauchen hoffentlich umso schneller wieder aufgegeben werde.

ck

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung