Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Abwasserentsorgung wird 2011 teurer

Edemissen Abwasserentsorgung wird 2011 teurer

Die Abwassergebühren in Edemissen steigen voraussichtlich im kommenden Jahr deutlich an, hatte Kämmerer Norbert Ahlers bei der Bürgerversammlung in Abbensen berichtet.

Voriger Artikel
Nach dem abgesagten Volksfest: In Mödesse wird jetzt doch gefeiert
Nächster Artikel
Vorbereitung auf Kartoffel-Fest

Eine Erhöhung der Abwasssergebühren für Edemissen zeichnet sich ab.

Quelle: im

Edemissen . „Ob Preisanpassungen bei den Entgelten notwendig sind, wird immer im vierten Quartal genau geprüft. Das hängt von den Jahresabschlüssen, den laufenden Ausgaben, den Belastungen aus Zinsen und Abschreibungen und den geplanten Investitionskosten ab“, erklärt Henning Schaare, kommissarischer Geschäftsführer des Wasserverbandes Peine.

Nach dem Sommer beginne die Vorbereitungsphase für den neuen Wirtschaftsplan. „Dann liegen alle Jahres­abschlüsse vor, deren Ergebnisse mit einfließen müssen“, sagt Schaare. „Angesichts not­wendiger Investitionen, teilweise in Millionenhöhe, sind Preiserhöhungen zum kom­menden Jahr in einigen Gemeinden im Abwasserbereich nicht auszuschließen“, prognostiziert Schaare.

Für die Gemeinden Edemissen und Uetze zeichne sich eine moderate Abwasser­entgelterhöhung zum neuen Jahr bereits ab. „Wir sind mit den Bürgermeistern und Aus­schüssen der Gemeinden in ständigem Kontakt und stimmen die Planungen eng mit­einander ab. Der Vorstand berät im vierten Quartal über die Haushalts­planungen und Entgelthöhen des Folgejahres“, erklärt Schaare.

Jedes Gemeindegebiet stelle für die Abwasserentgelt-Berechnung einen eigenen Bereich dar, da die Rahmenbedingungen – wie der Zustand der Kanäle – ganz unterschiedlich seien. Daraus ergäben sich unterschiedliche Belastungen aus Investitionen, Zinsaufwand und Abschreibungen oder Kosten des laufenden Betriebes. Außerdem sind die Einnahmen, bedingt durch die Zahl der Anschlüsse, unterschiedlich, so dass für jedes Gemeindegebiet ein eigener Abwasserpreis gebildet werden muss.

Laut Ahlers sollen die Abwassergebühren schon im nächsten Jahr von 2,85 Euro auf 3,45 Euro pro Kubikmeter steigen. Ab 2013 könnten es bereits 3,80 Euro sein. Diese Zahlen will Schaare weder bestätigen noch dementieren. Im Moment könnten sie allerdings nur als Prognose verstanden werden, sagt er.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung