Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Abbenser feierten ihr zehntes Maibaumfest

Abbensen Abbenser feierten ihr zehntes Maibaumfest

Abbensen. Am letzten Sonnabend ging das Maibaumfest in Abbensen in seine zehnte Auflage. Organisiert wurde diese Veranstaltung von der Altgesellschaft Abbensen.

Voriger Artikel
Kita Plockhorst: Gestohlene Bäume wurden von großzügigen Spendern ersetzt
Nächster Artikel
Oelerses Jugend wünscht sich einen Treffpunkt

Muskelkraft gehört zum Abbenser Maibaumfest.

Quelle: rb

Das Fest begann um 13 Uhr und trotz des Wetters mit Sturm und Regen sowie einigen wenigen trockenen Abschnitten fanden sich nach und nach viele Abbenser und Gäste auf dem Maibaumplatz an der Sundernstraße ein.

Für stimmungsvolle Musik sorgten DJ Ralph, der Spielmannzug, der Feuerwehrmusikzug und „Henning mit seiner Livemusik“. Zur Stärkung gab es Köstlichkeiten vom Grill, einen Getränkestand und in einem großen Zelt wurden leckere Brezeln, Waffeln, Crêpes, Kaffee und Kuchen angeboten, so dass für jeden Geschmack etwas dabei war.

„In diesem Jahr haben wir anlässlich des runden Geburtstags des Maibaumfestes eine ganz besonders große Tombola. Viele Sponsoren haben großzügige Preise gespendet. Außerdem gibt es viele Ausstellungsstände, die man besuchen kann, wie zum Beispiel die Jugendfeuerwehr, die Jugendpflege der Gemeinde Edemissen, unsere Fördervereine der ‚OhA! Freunde der Ortsheimatpflege‘ und den Förderverein Dorf Abbensen. Als Spezialität gibt es ‚Alster vom Fass‘“, zählte Günter Strauß, stellvertretender Vorsitzender der Altgesellschaft Abbensen, die Besonderheiten der Jubiläumsveranstaltung auf.

Für die Jüngsten waren eine Spielburg, ein Glücksrad und Dosen-Werfen aufgebaut. Sie konnten mit der Armbrust am Stand des Schützenvereins den Kinderkönig ausschießen, und im Zelt der Jugendfeuerwehr hatten sie die Möglichkeit, ihr Können beim Löschen zu zeigen, indem sie mit dem Wasserstrahl des Schlauches in ein Loch trafen.

Während des gesamten Nachmittags wurde im Feuerwehrhaus unter Aufsicht des Schützenvereines Abbensen der Bürgerkönig ausgeschossen.

Alle Gäste, die Kleinen und die Großen, sehnten den Höhepunkt des Tages herbei: das Aufstellen des Maibaums. Um etwa 15.30 Uhr war es endlich soweit. Der Maibaum wurde zunächst die Straße entlang auf einem Anhänger zu seinem Platz geschoben, wo die Mitglieder der Altgesellschaft alles für sein Aufrichten vorbereiteten.

Thomas Stumpe, Vorsitzender der Altgesellschaft, rief durch ein Mikrofon alle starken Männer zur Unterstützung auf und spornte das Publikum zum Anfeuern der fleißigen Helfer an. Die Besucher klatschten und motivierten die Aktiven mit begeisterten Zurufen.

Als der Maibaum schließlich in voller Pracht an seinem Platz stand, waren die Cheerleader „Flying Lions“ aus Essinghausen, die Auslosung der Tombola und die Eröffnung der Cocktailbar die nächsten Punkte im Programm.

Ein Höhenfeuerwerk und eine Feuerspuckerin waren die Programmpunkte des späteren Abends und machten das zehnte Maibaumfest zu einem unvergesslichen Ereignis.

chi

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung