Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
„Abbensen Helau“: Vorbereitungen für den Karneval laufen auf Hochtouren

Abbensen „Abbensen Helau“: Vorbereitungen für den Karneval laufen auf Hochtouren

Die Vorbereitungen für die große Karnevalsveranstaltung laufen beim Karnevalverein „Abbensen Helau“ mittlerweile auf Hochtouren. Sie findet am Sonnabend, 11. Februar, im Dorfgemeinschaftshaus in Vöhrum statt. Am heutigen Sonnabend beginnt der Kartenvorverkauf.

Voriger Artikel
Das „Festwerk“ etabliert sich
Nächster Artikel
Gartenhütte in Flammen, Holz-Gebäude brannte komplett aus

Manfred Freise in der Bütt.

Quelle: Archiv

Abbensen. „Viele neue Programmpunkte stehen jetzt schon fest und sicher werden wieder alle Lachmuskeln beansprucht“, macht Manfred Freise von Abbensen Helau neugierig. Zu erwarten seien Comedy,  Tanz und Gesang und viele weitere Überraschungen. Unter anderem habe sich die Hukl-Bühne mit Hubert Klinke bereits mit einer Darbietung angekündigt, „bei der wohl kein Auge trocken bleibt“, sagt Freise.

„Noch bis zum 28. Januar können sich Gruppen, Vereine oder andere Gemeinschaften und auch Einzelpersonen melden, die gern etwas darbieten möchten. Ansprechpartner ist Freise, der selbst an dem Abend nicht nur als Postbote als Wirbelwind unterwegs ist, sondern auch auf der Bühne mit den Mitgliedern von Abbensen Helau „wie ein Tornado die gute Laune ins Publikum tragen“ möchte, wie er es ausdrückt.

Auf Grund der zu erwartenden hohen Nachfrage rät Freise, früh genug Karten für die Veranstaltung zu kaufen, da diese nur begrenzt verfügbar seien.

Nach der Bühnenshow macht DJ Ivo Rafael Musik Tanzmusik für jedermann. „Wir von Abbensen Helau würden uns freuen, wenn möglichst viele Gäste verkleidet kommen würden. Das ist jedoch keine Pflicht“, betont Freise.

wos

  • Beginn der Veranstaltung ist um 20.11 Uhr, Einlass ist ab  19 Uhr. Karten gibt es ab sofort für 9,50 Euro  bei Christian Pirl in der Gaststätte zum Sportplatz, in der Bücherstube in Vöhrum und bei der Bäckerei Grete in Abbensen. Gruppen oder Einzelpersonen, die sich auf die Bühne oder in die Bütt wagen wollen, erreichen Manfred Freise unter Telefon 05171/9400145, mobil unter 0178/ 9388732 oder per E-Mail unter manfred-freise@gmx.de.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung