Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Abbensen: Eltern von Grundschülern mit Ganztags-Betreuungszeit unzufrieden

Edemissen Abbensen: Eltern von Grundschülern mit Ganztags-Betreuungszeit unzufrieden

Abbensen. Die Familien Asmus, Dietrich, Schöner und Althans mit Kindern an der Grundschule Abbensen haben sich zu einer Interessengemeinschaft zusammengeschlossen, da ihrer Ansicht nach die Betreuungszeiten außerhalb der Schulstunden zeitlich nicht ausreichend sind.

Voriger Artikel
Trotz 30 Grad im Schatten: Großer Andrang beim ersten Garagenflohmarkt in Oelerse
Nächster Artikel
Die Geschichte von Adam und Eva einmal ganz anders

Die Grundschule in Abbensen. Einige Eltern bemühen sich um längere Betreuungszeiten im Ganztagsbereich.

Quelle: A

Mit einem Fragebogen haben sie jetzt den Bedarf abgefragt. Der Rücklauf des Fragebogens lag bei knapp 50 Prozent, das Ergebnis ist eindeutig: Die Eltern von 53 Kindern wünschen sich längere Betreuungszeiten.

Dabei wurde allerdings pauschal ermittelt, für welche Familien das Angebot nicht ausreicht. Konkrete Zeiten wurden nicht abgefragt. Auch war eine anonyme Antwort möglich.

Derzeit läuft das Angebot der kostenlosen Ganztagsbetreuung, für das im Gemeindehaushalt jährlich 340 000 Euro bereit stehen, in Abbensen montags bis donnerstags von 7.55 bis 15.30 Uhr und freitags bis 13 Uhr. Kritisiert werde als Anmerkung von den Eltern insbesondere der späte Beginn der Betreuung und das frühe Ende am Freitag, sagt Mutter Eileen Althans.

„Wir sehen mit dem aktuellen Angebot die Vereinbarkeit von Familie und Beruf nicht gewährleistet“, macht Althans deutlich. Nach Ansicht der Eltern sei es nun Sache der Gemeinde, den genauen Bedarf abzufragen und eine entsprechende Betreuung anzubieten.

Der zuständige Fachbereichsleiter der Gemeinde, Norbert Ahlers, antwortet, dass die aktuellen Betreuungszeiten aufgrund von Bedarfsabfragen in Zusammenarbeit mit den Grundschulen festgesetzt und von der Landesschulbehörde genehmigt worden sind. Es sei nicht ohne Weiteres möglich, sie zu ändern. Zum einen sei es schwierig, für einen geringen Betreuungsumfang das entsprechende Fachpersonal zu bekommen, zum anderen müsse für die Randbetreuung - also Zeiten über das derzeitige Angebot hinaus - nach dem Kindertagesstättengesetz Räumlichkeiten ausschließlich für die Betreuung und das Personal bereitgestellt werden. Diese Räume stünden dann für den Schulbetrieb nicht mehr zur Verfügung.

Zudem habe es in den vergangenen Jahren für die Grundschule Abbensen keinen ausreichenden Bedarf (mindestens zehn Kinder) für eine Randbetreuung gegeben. Betroffene Eltern hätten daher andere individuelle Lösungen wie zum Beispiel die Betreuung durch Tagesmütter gefunden.

Die Gemeinde werde am Anfang des kommenden Schuljahres in Zusammenarbeit mit der Schulleitung und dem Schulvorstand mittels einer eigenen Umfrage belastbare Zahlen ermitteln, kündigt Ahlers an.

Er macht in diesem Zusammenhang aber auch deutlich, dass die Gemeinde nicht in der Lage ist, für jedes Kind und jede Familie die individuell gewünschte Betreuung anzubieten.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung