Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
625 Jahre Wipshausen: Seefest war ein voller Erfolg

Edemissen 625 Jahre Wipshausen: Seefest war ein voller Erfolg

Wipshausen. 625 Jahre Wipshausen - das musste natürlich gefeiert werden. So geschehen am vergangenen Sonnabend rund um den Wipshäuser See.

Voriger Artikel
Praktikumsmesse an der Mühlenberg-Realschule: Ältere Schüler berichten Jüngeren von ihren Erfahrungen
Nächster Artikel
Spannende Erlebnisse beim Paddeln auf der Oker

Am Anfang der Feierlichkeiten stand ein Gottesdienst.

Quelle: bol

Am Anfang stand dabei ein Gottesdienst, der wettertechnisch unter einem eher schlechten Stern stand. Im strömenden Regen, jedoch trocken unter einem Zelt, feierten mehr als 150 Besucher zusammen den Gottesdienst, bei dem Pastorin Katrin Seelenbinder versprach, um gutes Wetter gebetet zu haben. Das Versprechen wurde auch prompt eingelöst - und so konnte den ganzen Nachmittag bis weit in die Nacht hinein gefeiert werden.

Im Anschluss an den Gottesdienst hatte Ortsbürgermeister Günter Meyer das Wort. Er hielt dabei jedoch nicht einen Rückblick, wie man es bei einer 625-Jahr-Feier vielleicht erwartet hätte, sondern gab einen umfangreichen Ausblick auf die Geschehnisse im Ort in naher und ferner Zukunft.

So sollen an den großen Laternen der Hauptstraße in der Adventszeit zukünftig beleuchtete Sterne hängen und den Ort schmücken. Während die Kosten der Beleuchtung selbst inzwischen durch Unterstützung der Kreissparkasse gesichert sind, gilt es nun Sponsoren für die Sterne selbst zu finden. Dafür dachte sich Meyer eine besondere Aktion aus. Zunächst werden die Sterne direkt im Ort hergestellt und können dann von Vereinen, Unternehmen wie auch Privatpersonen zum Preis von 230 Euro gekauft werden. Im Stern befindet sich dann eine Nummer, die auf einer Säule am Dorfplatz mit dem Namen des Spenders versehen sein wird. Er hofft auf viele Interessierte.

Meier hob auch hervor, wie schön der Ort in den vergangenen Jahren geworden ist. Der Badesee, die reizvolle Landschaft, der Sportplatz mit Sporthaus und Schießheim, die Kirche - alles Höhepunkte in einem gedanklichen Rundflug über Wipshausen.

Nach dieser kurzweiligen Ansprache stand ein Vortrag des Orts- und Heimatpflegers Wolfgang Borngräber auf dem Programm. Er gab einen Einblick auf die geschichtliche Entwicklung des Ortes. Weitere Programmpunkte waren der Auftritt der Männergesanggruppe des TSV Bildung, eine Hüpfburg für Kinder sowie Kanufahrten. Im Sporthaus wurde zudem eine abwechslungsreiche Ausstellung zur Ortsgeschichte gezeigt, die durch Filme und Bilder komplettiert wurde.

Seinen Ausklang fand das Seefest und damit die 625-Jahr-Feier mit einem Konzert der Rockband „Cold Fingers“. Was regnerisch begann wurde dennoch ein ausgelassenes Fest für Jung und Alt mit mehreren Hundert Besuchern. Es scheint, Wipshausen hatte einen direkten Draht nach oben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung