Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
56 Konfirmationsjubilare kamen zur Erinnerungsfeier

Edemissen 56 Konfirmationsjubilare kamen zur Erinnerungsfeier

Wipshausen. Ein großes Wiedersehen feierten die Jubiläumskonfirmanden im Wipshäuser Gemeindehaus sowie in der St.-Sebastian-Kirche. 111 Einladungen wurden verschickt an die Goldenen (50 Jahre), Diamantenen (60) und Eisernen (65) Konfirmanden sowie diejenigen, die ihre Gnaden-Konfirmation (70) und ihre Kronjuwelen-Konfirmation (75) begehen. 56 von ihnen nahmen an der Jubiläumsfeier teil.

Voriger Artikel
Mit dem Fahrrad dem Wasser auf der Spur
Nächster Artikel
Liebevolle Mutter und tüchtige Geschäftsfrau

Gnaden- und Kronjuwelen-Konfirmation.

Quelle: oh

Tatsächlich hatten sich alle drei noch lebenden Jubilare aus den Konfirmationsjahrgängen 1937/38 angemeldet, eine von ihnen hatte allerdings krankheitsbedingt kurzfristig absagen müssen.

Die 56 Teilnehmer des Treffens zogen wie vor vielen Jahrzehnten bei ihrer Konfirmation noch einmal feierlich in die Kirche ein, um sich von Pastorin Katrin Seelenbinder erneut segnen zu lassen.

Beim anschließenden Kaffee-trinken im Gemeindehaus wurden dann stundenlang Erinnerungen und Anekdoten ausgetauscht und der Gnaden-Konfirmand Rudolf Nordmeyer erzählte humorvoll und eindrücklich, wie es rund um seine Konfirmation im Kriegsjahr 1943 zugegangen war.

lub

Goldene Konfirmation

Die Konfirmationsjahrgänge 1962 und 1963 waren vertreten durch Manfred Bondzio; Walter Dornemann; Anita Kaufmann geb. Brennecke; Waltraud Badermann geb. Schinzel; Dieter Konrad; Eckhard Metzner; Barbara Krügener geb. Deecke; Hannelore Altrock geb. Hennigs; Ursula Carstens geb. Lüer; Wilma Behrens geb. Papenburg; Jürgen Seffer; Elke Hinze geb. Ternedde; Uwe Ternedde; Dietrich Glasenapp; Gerhard Grete; Ingrun Schneider geb. Möhrig; Cornelia Fröchling geb. Schütze sowie Renate Wendt geb. Stolte.

Diamantene Konfirmation

In den Jahren 1952 oder 1953 ihre Konfirmation feierten Georg Achtert; Hannelore Rogowski geb. Brennecke; Karla Havekost geb. Brennecke; Waltraud Meier geb. Brennecke; Helga Heinecke geb. Glasing; Erika Kelp geb. Kamp; Brigitte Gutsche geb. Volkmer; Ursula Heidmann geb. Krüger; Hanna Baars geb. Grote; Lothar Giehl; Walter Heinecke; Manfred Gutsche; Wilhelm Brennecke; Waltraud Jerke geb. Albrecht; Liselotte Schmidt geb. Grobe; Ilse Kaufmann geb. Schirmag und Dora Schleich geb. Wilhelm.

Eiserne Konfirmation

In den Jahren 1947 oder `48 eingesegnet wurden Werner Dube; Manfred Ruschke; Horst Zierke; Ursula Grobe geb. Nickel; Hiltraud Grobe geb. Kress; Günther Czech; Friedrich-Wilhelm Grete; Berthold Buchhagen; Herta Gerat geb. Vetter; Hiltraud Tomalik geb. Kuntze; Lisa Holschen geb. Hildebrandt sowie Gerda Altenkämper geb. Haßelfeld.

Gnaden-Konfirmation

Mitten im Krieg in den Jahren 1942 beziehungsweise 1943 hatten ihren großen Tag Ursula Krone geb. Grundmann; Else Stolte geb. Werschky; Margarete Albrecht geb. Scholz; Paul Albrecht; Annemarie Albrecht geb. Schnabel; Rudolf Nordmeyer und Willi Kleemeyer.

Kronjuwelen-Konfirmation

In den Jahren 1937 beziehungsweise 1938 konfirmiert wurden Eduard Grosse und Ilse Grube geb. Deneke.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung