Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
25 Jahre Volksfestgemeinschaft

Rietze 25 Jahre Volksfestgemeinschaft

Rietze. Ein Vierteljahrhundert ist es nun her, seit in Rietze eine Volksfestgemeinschaft (VFG) gegründet wurde, die seitdem - und so auch in diesem Jahr - die Schützenfeste und viele Veranstaltungen darüber hinaus organisiert.

Voriger Artikel
Junger Mödesser (19) war ein Jahr in Australien
Nächster Artikel
Rettungsdienste des Landkreises Peine übten Großeinsatz in Berkhöpen

Dieses Bild stammt von 1989 - dem Gründungsjahr der Volksfestgemeinschaft Rietze.

Quelle: oh

„Bis zum Jahre 1988 gab es in Rietze eine Schützengesellschaft die aber nur das jährliche Schützenfest organisierte“, weiß Ortsbürgermeister Günther Krille zu berichten. Die Schützengesellschaft Rietze gründete sich nach dem Zweiten Weltkrieg neu. In den ersten Nachkriegsjahren wurde dabei in Rietze das Schießen als Fahnenjagen veranstaltet. Erst einige Jahre später durfte wieder mit dem Luftgewehr geschossen werden.

Da das Interesse an den Schießwettbewerben immer geringer wurde, begann man in Rietze darüber nachzudenken, das Schützenfest neu zu beleben. 1987 begann der damalige Ortsbrandmeister Hans-Werner Fricke, die Neugründung einer Volksfestgemeinschaft in Rietze zu planen. Viele Anregungen und lange Diskussionen wurden geführt, bevor es am 25. Februar 1989 so weit war. Zum Vorsitzenden wurde Hans-Werner Fricke gewählt. Er formte und gestaltete die VFG zu einem den ganzen Ort umfassenden Verein. „Die Mitgliederzahl stieg ständig. Im Jahre 2013 waren 178 der 270 Einwohner dabei“, freut sich Krille. Die Gründungsversammlung entschied sich damals für die Beibehaltung der „Grünjoppen“ in Anlehnung an die nach dem Krieg gebräuchlichen Arbeitsjacken. „Obwohl diese ,Grünjoppen‘ keine modischen Schönheiten sind, werden sie von den Rietzern mit Stolz getragen“, sagt der Ortsbürgermeister.

Inzwischen laufen alle örtlichen Veranstaltungen wie zum Beispiel das ehemalige Boßelturnier, das Storchenfest, das Osterfeuer, das Dorffest, die Eichenfete, das Laubfest, der Flohmarkt und das Königsschießen mit dem Schützenfest unter dem Schirm der VFG, die ein eingetragener Verein ist.

Auch gemeinsame Fahrten wurden organisiert. „Im dörflichen Gemeinschaftsleben hat die VFG einen hohen Stellenwert“, weiß Krille. Keine Veranstaltung in Rietze wird ohne die VFG und deren Helfer durchgeführt. Alle Veranstaltungen sind sehr gut besucht, so sind zum Beispiel beim Königsfrühstück von den 270 Einwohnern regelmäßig jeweils 170 „auf“ dem Zelt.

Fricke war bis 2007 Vorsitzender, abgelöst wurde er von Matthias Eibich.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung