Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
2000 Euro für den Nachwuchs

Edemissen 2000 Euro für den Nachwuchs

Abbensen. Menschenrettung fast „echt“ üben können die Mitglieder der Jugendfeuerwehr in Abbensen: Mit einer Unterstützung der Erich-Mundstock-Stiftung in Höhe von 2000 Euro konnten drei unterschiedliche Dummys angeschafft werden.

Voriger Artikel
Angebote vom Atlas bis zum Zierkürbis
Nächster Artikel
Bürgermeister: Haushalt ist ausgeglichen

Spendenübergabe am Feuerwehrgerätehaus in Abbensen. Drei Übungsdummys wurden angeschafft.

Quelle: rb

„Wir können unseren Nachwuchs jetzt mithilfe dieser speziellen Übungspuppen auf alle möglichen denkbaren Unfälle vorbereiten“, freut sich Ortsbrandmeister Carsten Ernst.

Die Dummys wiegen jeweils etwa 40 Kilogramm. Einer ist ein „normaler“, der zum Beispiel bei Rettungsübungen nach angenommenen Autounfällen eingesetzt wird. Außerdem angeschafft wurde eine Wasserpuppe, mit der Schwimmunfälle simuliert werden können.

Und beim dritten Dummy handelt es sich um eine so genannte Multi-Trauma-Puppe. „Sie hat als einzige ein Gesicht, das sich zum Üben der Beatmung eignet“, sagt Ernst. Aber auch viele schwere Verletzungen lassen sich speziell mit dieser Puppe nachstellen. „Später soll sie noch mit einer Art Sprechanlage ausgestattet werden. Dann kann sie mit dem Helfer kommunizieren und zum Beispiel sagen, wo es wehtut“, erklärt der Ortsbrandmeister.

Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr und ihre Betreuer freuen sich sehr über die Spende, denn mit den Dummys kann der Dienst noch abwechslungsreicher und vor allem realitätsnäher gestaltet werden.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung