Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Edemissen
Erneut Blindgänger
Diese Bomben fand man bei der jüngsten Evakurierung in Dollbergen im November 2016.

In Dollbergen steht die nächste Bombenräumung bevor. Daher werden am Sonntag, 12. März, wieder mehrere Straßenzüge evakuiert.

mehr
Auszeichnung des Regisseurs und Autors Jörg Haaßengier
Der Edemisser Jörg Haaßengier (l.) und Jürgen Brügger gewannen bereits 2016 einen Grimme-Preis.

Zweifacher Abräumer: Der aus Edemissen stammende Regisseur und Drehbuchautor Jörg Haaßengier erhält den Grimme-Preis für seinen Film „Nordstadtkinder - Lutwi“. Bereits im letzten Jahr gewann der heute 44-Jährige den Grimme-Preis für seinen Film „Vom Ordnen der Dinge“.

mehr
Neuer Radweg
Blick von Alvesse in Richtung Wipshausen: Hier soll der Radweg entstehen.

Zwischen den Ortschaften Alvesse und Wipshausen soll in naher Zukunft ein Radweg entstehen. Derzeit bereitet die Gemeinde ein entsprechendes Planfeststellungs-Verfahren vor, das dann den konkreten Plan zum rund einen Kilometer langen Radweg entlang der L 320 beinhalten soll.

mehr
Jecken-Party im Schulzentrum
Die meisten Zuschauer kamen in fantasievollen Kostümierungen.

Elvis lebt. Und nicht nur er: Viele andere, längst tot geglaubte Persönlichkeiten, tummelten sich am Samstagabend auf der Bürgerfastnacht in Edemissen. Zahlreiche Jecken hatten sich fantasievoll verkleidet, um an der seit 1978 traditionellen Veranstaltung der „sechs Zylinder“ teilzunehmen.

mehr
Ehemaliger Ortsbürgermeister
Hans-Egon Seffers

Sievershausens ehemaliger Ortsbürgermeister Hans-Egon Seffers ist im Alter von 67 Jahren gestorben.

mehr
Tierische Aufführung mit Regina Hillinger
Regina Hillinger (25) in der Rolle des "Cello-Eichhörnchens".

Tierisch was los war gestern in der Grundschule Abbensen. In der Sporthalle wurde das Theaterstück „Die 9. Sinfonie der Tiere“ aufgeführt.

mehr
Spezialzügel für Pferdesport
Tina Meyer (links) und Saskia Rohn vom Equiteam.

Ein toller Erfolg: Das Edemisser Unternehmen „Equiteam“ ist für den Equitana Innovationspreis 2017 nominiert. Die Equitana in Essen findet nur alle zwei Jahre statt und ist die weltweit größte Pferdesportmesse.

mehr
Buntes Bühnenprgramm und "After-Show-Party"
Derzeit gibt es mit (in Rot, v.l.) Klaus Schrader, Bernd Tolksdorf, Michael Zeinart, Ulrich Kemmer und Tobias Faust nur fünf Zylinderköpfe. Der neue sechste Mann wird bei der Bürgerfastnacht vorgestellt. Hermann Klages (l.) und Wilhelm Behrens (r.) sind die Ehrengarde.

Das Programm der Edemisser Bürgerfastnacht steht nun fest. Als erstes wird ganz offiziell der „Neue“ im Komitee der „Sechs Zylinderköpfe“ vorgestellt. Wer das ist, das bleibt noch geheim! Fast 100 Laienkünstler stehen am Samstag, 25. Februar, auf und vor der Bühne in der Mensa des Schulzentrums am Mühlenberg, los geht es um 19 Uhr.

mehr
Wehnsen
Rettungsdienstleiter Mario Buchold (2.v.r.) mit (v.l.) Firmeninhaber Friedrich-Wilhelm Daetz junior sowie den Mitarbeitern Oliver Neuhardt und Frank Wiedenbeck.

Der Rettungsdienst Daetz mit Sitz in Wehnsen ist ein privat geführter, aber seit 1995 öffentlich beauftragter Rettungsdienstanbieter im Landkreis Peine. Die Verantwortlichen reagieren nun auf die negative Lohnentwicklung im Rettungsdienst und qualifizierten Krankentransport.

mehr
Windpark bei Oelerse:
Das Fundament wird herausgerissen.

Drei neue Windräder mit Nabenhöhen von 138 bis 140 Metern sollen bis Mitte des Jahres im Dreieck zwischen Schwüblingsen, Sievershausen und Oelerse aufgestellt werden. Dafür werden drei ältere Modelle abgerissen. In einem solchen Fall spricht man von Repowering.

mehr
PAZ in der Schule
Die Klasse 10C der Edemissener Mühlenberg-Realschule im Kreismuseum mit dessen Leiterin Dr. Ulrika Evers.

Zwölf Schülerinnen und Schüler aus der zehnten Klasse der Edemissener Mühlenberg-Realschule besichtigten die Karikaturenausstellung „Oh, eine Dummel“ zum Thema Rassismus im Peiner Forum in Kombination mit einer Stadtführung zum gleichen Thema und dem Besuch der Ausstellung „Religramme“ im Kreismuseum.

mehr
Neuer Bus für behinderte Menschen
Die Bewohner der Wohnstätte Celler Straße der Lebenshilfe Peine-Burgdorf freuen sich über den neuen VW T6.

Die Lebenshilfe Peine-Burgdorf kann sich freuen: Durch die Unterstützung der Aktion Mensch konnte ein VW T6 mit neun Sitzen angeschafft werden. „Dieses Mal kam die Zuwendung von rund 38 000 Euro der Wohnstätte Celler Straße in Peine zugute, die durch einen Eigenanteil ergänzt wurde“, teilt Ulrike Treptow von der Lebenshilfe mit.

mehr
2 4 5 ... 228

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Peiner Wirtschaftsspiegel
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung