Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Edemissen
Schadstoffe kommen von der Remondis-Fläche
Die Fläche vor dem Remondis-Gelände ist mit Feinsplitt und Hochofenschlacke befestigt.

Die Entsorgungsfirma Remondis muss die Hochofenschlacke vor ihrem Werksgelände in Dedenhausen entfernen oder die Fläche versiegeln. Das hat die Verwaltung der Region Hannover der bisherigen Regionsabgeordneten Marion Gellermann jetzt mitgeteilt. Allem Anschein nach ist die Schlacke Schuld am Pflanzensterben am benachbarten Bahndamm.

mehr
Wipshausen: Schüler packten mit an
Der unerwünschte Bewuchs hatte ein beachtliches Ausmaß angenommen. Mit Freischneidern wurde ihm zu Leibe gerückt, die Schüler trugen das Schnittgut für die Abfuhr zusammen.

Hinter dem alten Bahnhof in Wipshausen befindet sich ein Biotop, das seltenen Pflanzen und Tieren wertvollen Lebensraum bietet. Dies zu erhalten erfordert einigen Aufwand, den Natur-Kenner Harro Henke nicht müde wird, zu betreiben. Der Lohn: Immer wieder erlebt er dort naturkundliche Überraschungen (PAZ berichtete).

mehr
Braunschweig-Fanclub spendet an Kinderkrebsstation
Die Wipshäuser Löwen mit Eintracht-Braunschweig-Spieler Onel Hernandez (Mitte).

Bereits zum fünften Mal veranstaltete der Eintracht-Braunschweig-Fanclub Wipshäuser Löwen ein Spendengrillen für den guten Zweck. Als besonderer Höhepunkt schaute der Spieler Onel Hernandez vorbei, der sich viel Zeit für Autogramme, Fotos und Gespräche mit den Fans nahm.

mehr
Bombenfund in Dollbergen
Diese beiden Blindgänger konnten die Experten des Bombenräumdienstes bei Dollbergen entschärfen.

Der Bombenräumdienst untersuchte mehrere verdächtige Stellen auf einem Acker nahe der Altöl-Raffinierie in Dollbergen, die Anwohner sind zuvor evakuiert worden. An zwei Stellen wurden die Experten tatsächlich fündig: Es handelte sich um amerikanische Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg.

mehr
Gemeinde Edemissen
Kriegsweihnacht der Ehelaute Claus.

In Zusammenarbeit mit den Ortsheimatpflegern veröffentlicht die PAZ Beiträge aus der Geschichte der Gemeinde Edemissen. Der heutige Beitrag stammt von Adelheid Schmidt aus Eddesse. Sie hat den Volkstrauertag zum Anlass genommen, über die Geschichte ihres im Krieg gefallenen Onkels zu berichten, der im Zweiten Weltkrieg in Ungarn starb.

mehr
ICE-Strecke und L 387 werden gesperrt
Sondierungsarbeiten für die Erweiterung der Altölraffinerie in Dollbergen gehen weiter, Drei Trupps des Kampfmittelbeseitigungsdienstes suchen den Acker mit Metallsonden ab.

Fünf Verdachtspunkte wurden bei Dollbergen ausgemacht, bei denen es sich um Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg handeln könnte (PAZ berichtete). Um der Sache auf den Grund gehen zu können, ohne Menschen zu gefährden, werden große Teile von Dollbergen evakuiert. Betroffen ist auch die ICE-Strecke Hannover-Wolfsburg.

mehr
Freigabe des Abschnitts bei Klein Oedesse

Die Landesstraße 320 zwischen Oedesse und Edemissen wird ab dem morgigen Freitag, 11. November, bis voraussichtlich Ende des Monats voll gesperrt. Grund sind die laufenden Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung.

mehr
Fast 100 Komparsen drehten mit Wotan Wilke Möhring
Die Wirtsleute Vicki und Marko haben ihr griechisches Restaurant als Komparsen-Treffpunkt zur Verfügung gestellt.

Großkampftag am Tatort-Set mitten in Dollbergen: 96 Komparsen aus dem Dorf und den umliegenden Ortschaften haben von Montagnachmittag bis Dienstagfrüh mit den TV-Stars Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz Szenen für den neuen ARD-Tatort „Böser Boden“ geprobt und gespielt - bei Dauerregen und Kälte.

mehr
Partnersuche in Sachfragen bestimmen Edemisser Rat
Die konstituierende Sitzung des Gemeinderats fand im Rathaus Edemissen statt.

Gestern Abend fand die erste Sitzung des neuen Edemisser Gemeinderats der aktuellen Wahlperiode statt. Im Vergleich zur Situation nach der letzten Wahl 2011 hat sich personell nur wenig verändert, parteilich jedoch eine Menge.

mehr
Dollbergen: Kampfmittel-Bergungsfirma suchte Ackerflächen ab
Sondierungsarbeiten für die Erweiterung der Altölraffinerie in Dollbergen gehen weiter, Drei Trupps des Kampfmittelbeseitigungsdienstes suchen den Acker mit Metallsonden ab.

Die Suche nach Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg nördlich der Altöl-Raffinerie Avista im Norden Dollbergens geht weiter. Die Experten einer Kampfmittel-Bergungsfirma aus Celle suchten gestern auf den Ackerflächen neben dem Betriebsgelände Meter für Meter mit einer Metallsonde ab - und stießen offenbar auf etwas Verdächtiges.

mehr
Klönrunde lud in die Kirche ein
Die Akteure: Hannelore Hartmann, Marlies Havekost, Angelika Krüger, Jan Semrau und Karl-Heinz Ziro.

Einen ganz besonderen Gottesdienst erlebten zahlreiche Besucher am gestrige Sonntag in der St.-Bernward-Kirche: Unter dem Motto „Lot üsch moal Plattdütsch hör‘n, singen und bäen in üse Kerke“ lud die Plattdeutsche Klönrunde Eddesse in die Kirche ein. Die Lektorin Marlies Havekost nahm die Besucher ab 14 Uhr in Empfang.

mehr
Edemissen
In der Kirche (v.l.): die Pastoren Thorsten und Frauke Lange sowie Dagmar Falkenhagen vom Kirchenvorstand.

Wipshausen. Ungewöhnlicher Einbruch in Wipshausen: In der Zeit zwischen vergangenem Dienstag, 16 Uhr, und Mittwoch, 15.15 Uhr, schlugen ein oder mehrere unbekannte Täter ein Fenster der St.-Sebastian-Kirche ein, kletterten ins Gebäude und zündeten dort den Klingelbeutel und den Kollektenkasten an.

mehr
2 4 5 ... 222

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung