Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wissen Warum gibt es den Weihnachtsbaum?
Nachrichten Wissen Warum gibt es den Weihnachtsbaum?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 08.12.2017
Der Schlaufuchs klärt auf: Darum stellen wir uns einen Weihnachtsbaum auf. Quelle: Illustration: RND/Patan, iStock
Hannover

Für Menschen, die nicht lesen oder schreiben konnten, entwickelten sich seit dem 13. Jahrhundert am Heiligen Abend zwei Spiele, um die religiöse Geschichte symbolisch darzustellen: das Paradies- und das Krippenspiel, erklärt der katholische Theologe Manfred Becker-Huberti. Das Krippenspiel vergegenwärtigte die Geburt Jesu. Das Paradiesspiel beschäftigt sich mit der Sünde, dem Naschen von Adam und Eva von der verbotenen Frucht und der Vertreibung aus dem Paradies.

. „Nördlich der Alpen wird die Frucht durch einen roten Apfel dargestellt, der an einem grünen Baum hängt.“ Um die Geschichte möglichst authentisch darzustellen, brauchte es also einen Baum, der auch am Heiligen Abend noch grün war – so kam die Tanne ins Spiel.

Von RND

In den Weihnachtsferien zieht es viele Familien in den Skiurlaub. Während die Eltern die Pisten unsicher machen, amüsiert sich der Nachwuchs im Skikurs – vorausgesetzt, die Bedingungen stimmen. Wie die aussehen müssen, darüber spricht Skilehrer Roman Siess im Interview.

11.03.2018

In den USA hat eine Frau erstmals ein Kind nach einer Gebärmuttertransplantation zur Welt gebracht. Es ist weltweit erst die neunte Geburt dieser Art. Auch in Deutschland soll einer Patientin mit neuer Gebärmutter in den kommenden Wochen eine Eizelle eingesetzt werden.

05.12.2017
Wissen Die Familienkolumne - Unerfüllte Weihnachtswünsche

Die ersten Wunschzettel sind geschrieben, die Neugier beim Nachwuchs steigt: Nur noch wenige Tage, dann kommen viele Familien gemütlich am geschmückten Tannenbaum zusammen. Zeit für Besinnlichkeit – und für Geschenke. Doch ob sich der lang gehegte Wunsch auch wirklich erfüllt? Nicht unbedingt.

05.12.2017