Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wissen Mit Rosenessig Wunden heilen
Nachrichten Wissen Mit Rosenessig Wunden heilen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 07.03.2018
Großmutters rosarotes Multitalent: Rosenessig. Quelle: Krus
Hannover

Wer sich müde und ausgelaugt fühlt, sollte sich nach der Dusche oder dem Bad mit Rosenessig einreiben. Dafür wird eine Handvoll pestizidfreier Rosenblätter mit 500 Milliliter Essig in eine Glasflasche gefüllt.

Fest verschließen und die Mischung 14 Tage an einem dunklen und kühlen Ort lagern. Die Flasche sollte mehrmals am Tag geschüttelt werden, damit sich alle Wirkstoffe lösen können. Die rosafarbene Flüssigkeit kann anschließend in eine neue Flasche abgefüllt werden.

Bevorzugt sollten die Blätter von der Damaszener-Rose verwendet werden, da ihre Öle besonders harmonisierend, antibakteriell, virenhemmend, entkrampfend, wundheilend und hautregenerierend wirken. Der Essig regt den Kreislauf an und unterstützt den Stoffwechsel.

So bereiten Sie das Rosenessig zu:

Das Rezept stammt aus dem Buch „Zwiebelwickel, Essig- socken & Co.: Traditionelle Heilmittel neu entdeckt“ von Karin Berndl und Nici Hofer, Eden Books, 112 Seiten, 14,95 Euro. Quelle: Verlag

Von Ina Funk-Flügel/Video: Agnieszka Krus/RND

Frauen waschen sich ihre Hände besser und gründlicher als Männer. Zu diesem Befund kamen Forscher einer Hochschule in Heidelberg. Zu viele Menschen unterschätzen noch immer die gesundheitlichen Risiken bei schmutzigen Händen, so die Forscher.

06.03.2018

Arzneimittelklassiker im Porträt: Wer hat sie erfunden, wie wurden sie entdeckt, wie wirken sie. Heute: Metamizol-Natrium.

06.03.2018

Die Diagnose ist gestellt. Verstanden haben Patienten sie aber oft nicht, und verlassen ratlos das Sprechzimmer. Bei Unklarheiten sollten sie daher als Erstes das Gespräch suchen.

06.03.2018