Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wissen Funkschlüssel fürs Auto vor Hackern schützen
Nachrichten Wissen Funkschlüssel fürs Auto vor Hackern schützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 12.10.2017
Quelle: @ Deklofenak - depositphotos.com
Anzeige

Es ist so komfortabel: Sie halten den Funkschlüssel in der Hand oder haben ihn in der Tasche, wenn Sie sich dem Auto nähern. Die Technik im Auto erkennt, dass der Schlüssel in Reichweite ist, und entriegelt die Türen. Sie können einsteigen und abfahren, ohne dass Sie wie früher den Schlüssel ins Zündschloss stecken mussten. Verlassen Sie den Wagen, verriegelt er sich von allein, sobald der Schlüssel nicht mehr in Funkreichweite ist. So weit, so bequem. Doch diese Bequemlichkeit birgt Gefahren.

Hacker verlängern das Signal des Funkschlüssels

Der Hackertrick, den die Autodiebe anwenden, besteht aus zwei Teilen. Einmal bringen sie in der Nähe des Wagens einen sogenannten Car-Scanner an. Und in der Nähe des Schlüssels platzieren sie den Key-Scanner. Das kann zum Beispiel funktionieren, wenn Sie den Schlüssel im Inneren des Hauses direkt neben der Tür an ein Schlüsselbrett hängen oder auf einen Tisch legen. Viele Menschen bewahren die Autoschlüssel griffbereit in der Nähe der Haustür auf, darauf setzen die Diebe.

Das Signal wird durch die Scanner verlängert. So kann die Technik im Auto nicht erkennen, dass der Schlüssel nicht mehr in der Nähe des Wagens ist. Entsprechend bleibt die Tür entriegelt, und die Diebe können sich einfach ins Auto setzen und losfahren.

So schützen Sie Ihr Auto vor dem Diebstahl

Am sichersten ist Ihr Wagen natürlich, wenn Sie ihn in einer abschließbaren Garage parken können. Allerdings hilft es auch, wenn Sie Ihren Autoschlüssel relativ weit entfernt von der Haustür aufbewahren – ab mindestens drei Metern reicht die Verlängerung des Funksignals, die die Diebe benutzen, nicht mehr aus.

Sie können allerdings auch auf einen anderen Trick zurückgreifen, um das Funksignal ganz zu unterbrechen: Wickeln Sie einfach mindestens drei Lagen Alufolie um den Funkschlüssel herum. Die Folie sorgt dafür, dass keine Funksignale mehr den Schlüssel erreichen. Um zu erproben, ob die Folie die Funkwellen unterbricht, versuchen Sie mit dem eingewickelten Schlüssel in der Hand die Autotür zu öffnen. Bleibt sie zu, ist Ihr Wagen sicher. Es ist natürlich etwas umständlich, jedes Mal vor der Nutzung den Schlüssel auszuwickeln. Dennoch ist es eine preisgünstige Methode, mit der Sie den Diebstahl durch die Hacker verhindern können. Im Handel erhalten Sie alternativ speziell beschichtete Metalldosen, die demselben Zweck dienen.

Wissen Kindersicherheit - Risiko Vergiftungsunfälle

Vergiftungsunfälle sind für Kinder immer ein großes Risiko. Wir zeigen Ihnen, wie Sie es minimieren können, und nennen die geeigneten Sofortmaßnahmen.

12.10.2017
Wissen Kindersicherheit - Fensterstürze vermeiden

Viel zu häufig stürzen kleine Kinder aus Fenstern oder von Balkonen. Jeder dieser Stürze ist vermeidbar. Wir erklären Ihnen hier, wie das geht.

12.10.2017
Wissen Auf der Couch – der Expertentipp - Bewegung als Entwicklungsmotor

Der Bewegungsvirus wirkt von Geburt an, er treibt uns an, nur leider erlischt er zu rasch. – Virus, das klingt erst einmal komisch! Aber wäre Bewegung ein heimtückischer Virus, wäre die Menschheit bereits vor Millionen von Jahren ausgestorben. Sind wir aber nicht!

11.10.2017
Anzeige