Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft VW muss sich Anlegerklagen auch vor US-Gericht stellen
Nachrichten Wirtschaft VW muss sich Anlegerklagen auch vor US-Gericht stellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 05.01.2017
VW muss sich Anlegerklagen auch vor US-Gericht stellen. Quelle: dpa
San Francisco

Hier wird der größte Teil der Anlegerklagen verhandelt. 

In dem US-Verfahren sind auch die Konzerntochter Audi sowie amtierende und ehemalige Manager wie VW-Markenchef Herbert Diess und Ex-USA-Chef Michael Horn angeklagt. Der Fall ist allerdings nur ein Nebenschauplatz der diversen US-Rechtsstreitigkeiten in der „Dieselgate“-Affäre um manipulierte Emissionswerte. 

Bei den Klägern handelt es sich vor allem um US-Pensionsfonds, die nicht direkt in VW-Aktien, sondern in sogenannte Aktien-Hinterlegungsscheine investiert hatten. Diese Wertpapiere stellen eine außerbörsliche Alternative zum Handel von ausländischen Unternehmen am US-Kapitalmarkt dar. 

Die Kläger wollen Entschädigung für die Kursverluste erstreiten, die sie durch den VW-Skandal erlitten haben. Das wollen auch viele Aktionäre, doch ihre Klagen - einschließlich der internationaler Anleger - werden in einem Sammelverfahren am Landgericht Braunschweig verhandelt. VW weist den Vorwurf zurück, Investoren nicht rechtzeitig über die Risiken durch die Abgasaffäre informiert zu haben.

dpa

Versteckte Preissteigerungen, reduzierte Füllmengen: Die Verbraucherzentrale Hamburg sucht wieder die „Mogelpackung des Jahres“. Im Jahr 2016 gab es dafür gleich eine Reihe von Kandidaten – darunter schwindende Chipstüten und Weihnachtsmänner auf Diät.

05.01.2017

Arbeitnehmer in Deutschland sollen das Recht auf zeitlich befristete Teilzeit bekommen. Vertreter der Wirtschaft reagieren darauf empört, die Aufregung ist groß. Aber die Debatte lenkt vom eigentlichen Problem ab. Ein Kommentar von Udo Harms.

05.01.2017

Das Umweltbundesamt fordert eine Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Tierprodukte wie Milch und Fleisch. Die Preise für Obst und Gemüse könnten dann sinken, schlägt die Behörde vor. Sie will damit das Klima schützen.

05.01.2017