Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Tesla ruft 11.000 Model X zurück
Nachrichten Wirtschaft Tesla ruft 11.000 Model X zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 13.10.2017
Bereits zum zweiten Mal gibt es bei Teslas Model X Probleme mit den Rücksitzen. Quelle: imago
Anzeige
Palo Alto

Der Elektroauto-Hersteller Tesla ruft weltweit 11.000 SUV Model X zur Reparatur. Bei einigen Modellen könne die Gefahr bestehen, dass Sitze in der zweiten Reihe des Fahrzeugs bei einem Unfall unerwartet nach vorn rutschen, warnte das Unternehmen am Donnerstag. Es seien bislang keine Vorfälle bekannt. Man habe das Problem bei internen Tests entdeckt und sich als Vorsichtsmaßnahme für einen freiwilligen Rückruf entschieden.

Betroffen sind Modelle, die zwischen 28. Oktober 2016 und 16. August 2017 gebaut wurden. Es ist der zweite Rückruf beim Model X wegen Problemen mit den Sitzen. Im April 2016 waren 2700 Fahrzeuge in die Werkstätten beordert worden, weil Sitze in der dritten Reihe nach vorne rutschen konnten.

Von dpa/RND

Nach der Einigung von Air Berlin und Lufthansa hält der Chef der Monopolkomission, Achim Wambach, Wettbewerbsprobleme für wahrscheinlich. In diesem Fall würde die Übernahme der insolventen Fluglinie nur unter Auflagen genehmigt.

13.10.2017

7500 Tonnen eines belasteten Produkts hat die BASF verkauft. Nach Expertenangaben ist unklar, ob der unter anderem für die Matratzenherstellung verwendete Stoff die Endkunden bereits erreicht hat. Es sei ein „Riesenproblem“ für alle.

13.10.2017

Air Berlin ist beinahe Geschichte, die Lufthansa ist glücklich. Auf die Verbraucher kommen jetzt höhere Ticketpreise zu, vermutet Ingmar Streese im RND-Interview.

12.10.2017
Anzeige