Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Neuer Ausbildungsberuf für Online-Handel startet
Nachrichten Wirtschaft Neuer Ausbildungsberuf für Online-Handel startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 01.02.2018
Online-Shop für Mode Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

 Manchmal dauert es eben ein bisschen länger. Mitte der 90er-Jahre begannen die ersten Unternehmen damit, Waren über das Internet zu verkaufen – nun gibt es auch den passenden Ausbildungsberuf dazu. Im Dezember ist die „Verordnung über die Berufsausbildung zum Kaufmann beziehungsweise Kauffrau im E-Commerce“ in Kraft getreten. Im August sollen die ersten Azubis loslegen.

„Es war jetzt auch Zeit“, räumt Günter Hirth ein, Leiter des Bereichs Berufsbildung bei der IHK Hannover. Die Industrie- und Handelskammer hat den Ausbildungsplan für den neuen Beruf gemeinsam mit anderen deutschen IHK sowie Vertretern von Unternehmen entwickelt und von der Bundesregierung absegnen lassen. Es ist der erste neue kaufmännische Beruf seit zehn Jahren.

Hirth glaubt, dass die neue Ausbildung sich schnell etabliert. „Das wird ein großer Beruf“, sagt er. In drei bis fünf Jahren werde es ähnlich viele Azubis im E-Commerce wie bisher zum Beispiel bei Industriekaufleuten geben. „Der anhaltende Boom im Online-Handel und die Digitalisierung der Kundenbeziehungen heizen die Nachfrage nach digitalen Skills immer weiter an.“

Die neue Ausbildung dauert drei Jahre. Auf der Agenda steht klassisches kaufmännisches Handwerk wie Produktbeschaffung, Kaufverträge, Kosten- und Leistungsrechnung oder externes Rechnungswesen. Der Schwerpunkt liegt aber auf dem digitalen Vertrieb und Marketing. Die Azubis lernen zum Beispiel, Nutzerverhalten auszuwerten, Produkte im Shop ansprechend zu präsentieren und auf allen Kanälen mit Kunden zu kommunizieren.

Die E-Commerce-Spezialisten seien aber nicht nur für Online-Shop-Betreiber wertvoller Nachwuchs, betont Hirth. Im Prinzip könnten fast alle Branchen sie gebrauchen – auch Banken und Versicherungen, die Industrie und Dienstleister. 

Hoffnungen in den neuen Beruf setzt auch TUI. „Wir brauchen diese Leute“, sagt Anna Höltje, Personalreferentin bei dem hannoverschen Reisekonzern. Sie ist aber auch zuversichtlich, dass die Rekrutierung gelingt: „Die jungen Leute wollen dahin.“ Die ersten Bewerbungen habe sie schon erhalten. Im Sommer werde TUI in Hannover und Berlin mit der neuen Ausbildung beginnen.

Ebay-Erfahrung von Vorteil

Chef einiger Azubis wird dann Höltjes Kollege Michael Masuch sein. Er leitet den „Digital Commerce“ bei zwei TUI-Marken und hat bei der Entwicklung des neuen Berufsbildes mitgearbeitet, zusammen mit Vertretern von Ikea, H&M, Media Markt/Saturn und weiteren Konzernen. 

Der ideale Bewerber bringt Online-Kompetenz und Verständnis für kaufmännische Prozesse mit“, sagt er. Was heißt Online-Kompetenz konkret? Interessant seien Jugendliche, die selbst gerne online kaufen, zum Beispiel auch Lebensmittel, und dabei auch auf die Nutzerfreundlichkeit achten, erklärt Masuch. „Hilfreich ist auch, wenn man schon mal etwas bei Ebay verkauft hat, zum Beispiel ein altes Skateboard.“

Die IHK will nun möglichst viele Unternehmen für den neuen Beruf begeistern. Bevor diese die neue Ausbildung anbieten können, werden sie von der IHK geprüft. Und auch die Ausbilder in den Betrieben müssen sich weiterbilden – ein 10-tägiger Crashkurs ist das Minimum.

Von Christian Wölbert

Sie ist würziger im Geschmack und uramerikanisch: Der Cola-Softdrink Dr Pepper ist die bekannteste Marke im Portfolio des Getränkeherstellers Dr Pepper Snapple, der nun mit deutscher Beteiligung zu einem neuen Branchenriesen fusioniert wird.

29.01.2018

Nachdem  die Verhandlungen am Wochenende abgebrochen wurden, spitzt sich nun der Arbeitskampf zu. Die Metallindustrie will noch in dieser Woche die Gewerkschaft vor Gericht verklagen.. 

29.01.2018

Technik erleichtert den Alltag, kann ihn aber auch gefährlich machen – etwa wenn Leuchten, Akkus oder andere Geräte Defekte aufweisen. Verbraucher erfahren am einfachsten im Internet, wo Vorsicht geboten ist. Die besten Seiten im Überblick.

29.01.2018
Anzeige