Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Es geht auch ohne
Nachrichten Wirtschaft Es geht auch ohne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 04.01.2019
Winterreifen oder Ganzjahresreifen? Immer mehr Autofahrer entscheiden sich für Allrounder. Quelle: Tim Schaarschmidt
Hannover

Aus Sicht des Reifenhandels und der Kfz-Werkstätten gilt die alte O-Regel noch: Sie empfehlen ihren Kunden, spätestens im Oktober auf Winterreifen umzusteigen und frühestens zu Ostern Sommerreifen aufzuziehen. Mehr und mehr Autofahrer hingegen haben für sich eine O-Alternative entdeckt: Sie kommen auch gut ohne einen Wechsel durch die kalte Jahreszeit – wenn sie gleich auf Ganzjahresreifen setzen. Schließlich fällt im Flachland nur noch selten viel Schnee. Außerdem ist die Qualität der Allrounder deutlich besser geworden.

Ursprünglich hatten Handel und Autohäuser auf mehr Geschäft gehofft, als der Gesetzgeber vor acht Jahren die Winterreifenpflicht für Autos einführte, die bei Eis, Schnee und Reifglätte unterwegs sind – wer dagegen verstößt, muss mit einem Bußgeld rechnen. Doch diese Erwartung hat sich nicht erfüllt: Das Mehr an Sicherheit, das Winterreifen zweifellos bieten, ist vielen Fahrern die Mehrkosten der Umrüstung nicht wert. Das haben inzwischen auch die Hersteller erkannt und bieten Neuwagen ab Werk zunehmend mit Ganzjahresreifen an.

Für die Autohäuser und den Fachhandel ist das misslich: Ersteren entgeht beim Verkauf von Neuwagen zusätzliches Geschäft mit Felgen und Winterreifen, Letztere bekommen viele Fahrer erst nach Jahren zu Gesicht, weil diese wegen geringer Fahrleistung erst spät Bedarf für neue Reifen haben. Entsprechend hart ringen beide Seiten um den Zugang zu den verbliebenen Kunden – Kfz-Werkstätten verzichten im Zweifel auf Rendite im Reifengeschäft, wenn sie auf diesem Wege an Aufträge für teure Reparaturleistungen kommen.

Von Jens Heitmann

Fast jeder sechste Autofahrer verzichtet auf den Reifenwechsel im Winter – Tendenz steigend. Dem Reifenhandel und den Kfz-Werkstätten entgeht dadurch Geschäft.

04.01.2019

Erster Rückgang seit fünf Jahren: 2018 wurden in Deutschland weniger Autos verkauft als im Vorjahr. Der Dieselanteil sank erneut – Elektroautos kamen trotzdem nicht aus der Nische heraus.

04.01.2019

Zwar sind die Arbeitslosenzahlen im Dezember witterungsbedingt leicht angestiegen. Trotzdem ist die Arbeitsagentur zufrieden: Zuletzt war der Monatswert im Jahr 1991 so niedrig. Und auch das Fazit für das Gesamtjahr fällt positiv aus.

04.01.2019