Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Zahl der Firmenpleiten geht auf Rekord-Tiefstand zurück
Nachrichten Wirtschaft Zahl der Firmenpleiten geht auf Rekord-Tiefstand zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 05.03.2018
Quelle: Symbolbild/Sören Stache
Anzeige
Hannover

  Die Zahl der Firmenpleiten in Niedersachsen ist weiter gesunken. Landesweit meldeten im vergangenen Jahr 1710 Unternehmen Insolvenz an, wie das Landesamt für Statistik (LSN) in Hannover am Montag mitteilte. Das seien 140 weniger gewesen als im Jahr zuvor und zugleich die niedrigste Zahl an Firmenpleiten in diesem Jahrtausend. Fachleute führen den Rückgang auf die gute konjunkturelle Entwicklung zurück. Von den Firmenpleiten waren im vergangenen Jahr knapp 9600 Beschäftigte betroffen. Die Höhe der Forderungen an die insolventen Unternehmen beträgt dem Amt zufolge etwa 2,2 Milliarden Euro.

Von dpa

Im Kampf gegen hohe Schulden und steigende Finanzrisiken will sich China in diesem Jahr mit einem etwas geringeren Wachstum zufrieden geben. Nach einem Zuwachs von 6,9 Prozent im Vorjahr soll die Wirtschaft um „rund 6,5 Prozent“ zulegen, wie Ministerpräsident Li Keqiang in seinem Rechenschaftsbericht angab.

05.03.2018

Mit einer Marketing-Aktion zum Weltfrauentag macht die Drogerie-Kette Rossmann gerade von sich reden. Für eine Woche benennt sich das Unternehmen in „Rossfrau“ um – und ändert dafür sogar sein Logo. Dafür gibt es viel Kritik in sozialen Medien.

03.03.2018

Nach einem Medien-Bericht über eine mögliche Streichung oder Verlegung Tausender Stellen hat der Luftfahrtkonzern Airbus ein Treffen mit dem europäischen Betriebsrat in der kommenden Woche bestätigt. Danach solle die Öffentlichkeit informiert werden, sagte ein Unternehmenssprecher der dpa.

03.03.2018
Anzeige