Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Aventics wechselt den Besitzer
Nachrichten Wirtschaft Aventics wechselt den Besitzer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 18.05.2018
Das Aventics-Werk in Laatzen  Quelle: (Alexander Körner)
Hannover

Das Laatzener Industrieunternehmen Aventics erhält einen neuen Eigentümer. Die Beteiligungsgesellschaft Triton verkauft den Hersteller von Pneumatik-Technik an den US-amerikanischen Technologiekonzern Emerson, wie die drei Unternehmen am Freitag mitteilten. Mit dem Verkauf habe man „den nächsten Schritt zur Sicherung einer aufstrebenden und nachhaltigen Zukunft für Aventics eingeleitet“, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung. Emerson sei ein „langfristig orientierter industrieller Eigentümer“, sagte Triton-Direktor Peder Prahl.

Emerson zahlt nach eigener Auskunft 527 Millionen Euro für Aventics. Das Laatzener Unternehmen bringe unter anderem wertvolle Expertise für die Digitalisierung der Produktion mit, erklärte der US-Konzern, der weltweit über 75.000 Mitarbeiter hat.

Aventics gehörte zum Maschinenbauzulieferer Bosch Rexroth, bis dieser die Sparte 2014 an Triton verkaufte. Mittlerweile hat Aventics weltweit rund 2100 Mitarbeiter und sieht sich als einer der führenden Hersteller von Pneumatikkomponenten. Er produziert in der Zentrale in Laatzen sowie an weiteren Standorten in Frankreich, Ungarn, den USA und China.

Von Christian Wölbert

Die Pakete würden größer, die Fahrer schwerer zu finden und der Gewinn geht zurück: Die Deutsche Post hat deshalb die Preise für den Versand von Bücher- und Warensendungen angehoben.

18.05.2018

Der Burgdorfer Kaufmann Jürgen Cramer ist nicht mehr Aufsichtsrats-Chef bei der Edeka-Regionalgesellschaft Minden-Hannover. Der Grund für seine Abwahl sei ihm nicht bekannt, sagte Cramer.

18.05.2018

Wie bereiten sich Mittelständler auf das „Bürokratiemonster“ Datenschutz-Grundverordnung vor? Ein hannoverscher Betrieb berichtet.

21.05.2018