Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Nord/LB-Beschäftigte protestieren erneut
Nachrichten Wirtschaft Nord/LB-Beschäftigte protestieren erneut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 24.10.2018
Finanzminister Reinhold Hilbers nahm die von Verdi gesammelten Unterschriften persönlich entgegen. Quelle: Moritz Frankenberg
Hannover

Rund 250 Beschäftigte der Nord/LB haben am Mittwoch in Hannover gegen einen Einstieg von privaten Investoren bei der Bank demonstriert. Vor dem Landtag übergaben sie Listen mit 2700 Unterschriften an Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU), wie Verdi am Mittwoch mitteilte. Die Gewerkschaft hatte zu der Kundgebung aufgerufen und die Unterschriften gesammelt.

Die öffentlich-rechtliche Landesbank benötigt frisches Kapital in Milliardenhöhe. Die Eigentümer, darunter das Land Niedersachsen, prüfen zurzeit entsprechende Angebote von Banken und Finanzinvestoren. Aus Sicht von Verdi würde der Einstieg privater Geldgeber allerdings zu weiterem Personalabbau bei der Bank führen. Diese seien nur am kurzfristigen Ertrag interessiert, sagte Jörg Reinbrecht, Leiter des Bereichs Finanzdienstleistungen bei Verdi, am Mittwoch.

Gerüchten zufolge gehört auch die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) zu den Bietern. „Eine öffentliche Lösung wäre auf jeden Fall besser als eine private“, sagte Reinbrecht dazu gegenüber der HAZ. Aber auch in diesem Fall seien Einschnitte für die Beschäftigten zu befürchten.

Aus Sicht der Gewerkschaft sollten die aktuellen Eigentümer die Nord/LB mit frischem Kapital versorgen. „Das rechnet sich langfristig“, sagte Reinbrecht. Haupteigentümer sind das Land Niedersachsen und Sparkassenverbände. Anfang September hatten bereits rund 300 Mitarbeiter gemeinsam mit Verdi vor der Bank demonstriert.

Von Christian Wölbert

Deutsche Startups blicken überwiegend optimistisch in die Zukunft. Die Bürokratie und der Mangel an Fachkräften machen es den Gründern dem jüngsten Startup-Monitor zufolge aber nicht einfacher.

24.10.2018

Trotz Handels-Scharmützeln und Kursverlusten an den Börsen: Die meisten Maschinenbauer spüren keine Krise, zeigt die Messe Euroblech in Hannover.

27.10.2018

Das Geschäft der Deutschen Messe im Ausland ist zuletzt eingebrochen, unter dem Strich stand ein Verlust. Nun soll alles wieder besser werden – auch mit Hilfe des Partners aus Mailand.

24.10.2018