Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Das sind die beliebtesten Automarken in Deutschland
Nachrichten Wirtschaft Das sind die beliebtesten Automarken in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 22.01.2019
Mercedes, Audi, Volkswagen: Die Autofahrer entschieden sich vor allem für die großen deutschen Hersteller. Quelle: Hersteller
Flensburg

Die deutschen Autofahrer bleiben ihren Vorlieben für Pkw-Modelle treu. Unter den Top 50 der Neuzulassungen im vergangenen Jahr finden sich vor allem Ausführungen der großen deutschen Autobauer. Neben BMW, Volkswagen und Audi wurden aber auch viele Modelle der Hersteller Skoda, Seat und Renault angemeldet.

Insgesamt haben die Bundesbürger 2018 3,44 Millionen Autos neu zugelassen, teilte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) mit. Die Debatte um Fahrverbote hat dabei die Zahl der Diesel-Anmeldungen beeinflusst. Der Anteil sank um 6,5 Punkte auf nur noch 32,3 Prozent. Der Anteil der Benziner stieg dagegen von 57,7 Prozent auf 62,4 Prozent. Jeder hundertste Neuwagen war ein Elektroauto.

Mehr als drei Millionen Autos wurden im vergangenen Jahr in Deutschland zugelassen. Ein Modell ist bei den Bundesbürgern mit Abstand am beliebtesten.

Insgesamt sank die Zahl der Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahr um 0,2 Prozent. 2017 war jedoch ein vergleichsweise starkes Auto-Jahr gewesen. Probleme machte im vergangenen Jahr unter anderem der neuer Abgasprüfstandard, für den die Hersteller nicht für alle Modelle rechtzeitig die Genehmigung hatten. Sie mussten zum Teil die Produktion drosseln.

Von RND/mkr/dpa

Die Luftverschmutzung wird für die Industrie teurer: Nach einem Einbruch im Herbst gewinnt die Preisrally wieder an Tempo. Der Ausstoß einer Tonne Kohlendioxid kostet wieder deutlich über 20 Euro.

22.01.2019

In fast keinem EU-Land entsprechen die tatsächlichen Steuerabgaben den gesetzlich vorgegeben. Wie stark die Werte auseinanderklaffen, zeigt eine Untersuchung der Grünen im Europaparlament. Sie fordern mehr Transparenz.

22.01.2019

Die EU-Kommission hat gegen den Kreditkartenanbieter Mastercard eine Geldstrafe in Höhe von 570 Millionen Euro verhängt. Als Grund gab die Kommission überhöhte Gebühren an.

22.01.2019