Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Bei Netto verkauft: Corned Beef zurückgerufen
Nachrichten Wirtschaft Bei Netto verkauft: Corned Beef zurückgerufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 23.07.2018
Der Fleischwaren-Hersteller Specht hat Corned Beef zurückgerufen, das auch bei Netto verkauft wurde Quelle: dpa
Borgholzhausen

In einer Probe des Corned Beef seien Listeria-Bakterien gefunden worden, die zu Erkrankungen führen könnten, teilte das Unternehmen aus Borgholzhausen bei Bielefeld am Montag mit.

Betroffen seien 200-Gramm-Packungen des Artikels „Deutsches Corned Beef Spitzenqualität 3 % Fett“ mit der Veterinärkontrollnummer EV1519 ab dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23.07.2018. Andere Specht-Produkte seien nicht betroffen. Kunden könnten die Ware gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Kassenbon zurückgeben.

Eine Infektion äußert sich durch grippeähnliche Beschwerden, Fieber, Muskelschmerzen, Erbrechen oder Durchfall. Besonders für Schwangere stellen die Bakterien ein Risiko dar.

Von RND/dpa

Nur drei Stunden Verkaufszeit am Sonntag: Das ist aus Sicht niedersächsischer Bäcker nicht mehr zeitgemäß. Doch die Landesregierung signalisiert noch kein Entgegenkommen.

26.07.2018

Der Dieselskandal konzentriert sich bei Porsche auf drei hochrangige Mitarbeiter. Einer von ihnen wurde während einer Razzia im April festgenommen. Nun wurde der Manager unter Auflagen aus der Untersuchungshaft entlassen.

23.07.2018

Unzulässige Kredite in Millionenhöhe machen der Familie Schlecker auch sechs Jahre nach der Pleite der Drogeriekette noch Ärger. In einem Zivilprozess haben sich die Schleckers nun mit der Nachfolgerkette Dayli auf einen Schadensersatz geeinigt.

23.07.2018