Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Abgaskrise: VW plant derzeit keine weiteren Rückstellungen
Nachrichten Wirtschaft Abgaskrise: VW plant derzeit keine weiteren Rückstellungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 25.05.2016
Abgaskrise: Derzeit sind keine weiteren Rückstellungen geplant. Quelle: dpa

Ein VW-Sprecher wollte die Informationen am Mittwoch nicht kommentieren. 

Volkswagen hatte in seiner Jahresbilanz für 2015, die das Unternehmen vor rund einem Monat vorstellte, bereits Rücklagen über 16,2 Milliarden Euro für Konsequenzen aus den Manipulationen an weltweit elf Millionen Dieselautos gebildet. Derzeit verhandelt der Konzern mit dem US-amerikanischen Staat und anderen Klägern über einen Vergleich. Die finanziellen Folgen einer Lösung der Probleme in den USA dürften der größte Kostenfaktor für VW im Abgas-Skandal werden.

dpa

Noch Ende 2015 sah alles nach einer stärkeren Eintrübung der Verbraucherstimmung aus. Inzwischen herrscht in vielen deutschen Haushalten wieder Optimismus. Der Aufwärtstrend beim Konsumklima zum Frühjahrsbeginn hat sich zuletzt fortgesetzt.

25.05.2016

San Francisco. Volkswagen macht auf dem Weg zu einem Vergleich im „Dieselgate“-Mammutverfahren in den USA weiter Fortschritte. Der Konzern und die zahlreichen Kläger gingen in die richtige Richtung, um fristgemäß eine Einigung zu präsentieren, sagte der zuständige Richter Charles Breyer bei einer Anhörung gestern in San Francisco.

25.05.2016
Wirtschaft Laut Stiftung Warentest und ADAC - Das sind die besten Fahrradhelme für Kinder

19 Fahrradhelme für Kinder haben die Stiftung Warentest und der ADAC unter die Lupe genommen. Für die meisten gab es gute Noten – vier Modelle fielen mit "mangelhaft" durch den Test. Die Sicherheit hat allerdings ihren Preis.

25.05.2016