Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wirtschaft
Barbara Hendricks im Interview
Umwelt- und Bauministerin Barbara Hendricks (SPD).

Bundesbauministerin Barbara Hendricks strebt eine neue Mietpreisbremse mit einem „geregelten Überprüfungsmechanismus“ der Vermieter-Angaben an. Gleichzeitig fordert sie eine „Entrümpelung“ des geltenden Baurechts. Warum, erklärte sie im RND-Interview.

mehr
Mietpreisbremse
Mietwohnungen (Symbolbild).

Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) strebt eine neue Mietpreisbremse mit einem „Überprüfungsmechanismus“ der Vermieter-Angaben an. Dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND), sagte die Ministerin, entscheidend sei die größere Transparenz bei den Mietkosten. Gleichzeitig forderte sie eine „Entrümpelung“ des Baurechts.

  • Kommentare
mehr
Handel
Mexikos Außenminister Luis Videgaray droht den USA mit Importzöllen.

US-Präsident Donald Trump hat eine Steuer von 20 Prozent auf mexikanische Importwaren angekündigt. Das Nachbarland droht ihm deshalb mit Gegenmaßnahmen.

mehr
Vorschlag der GdL
„Wir müssen den Alkoholausschank auf den Prüfstand stellen, aus Fürsorgepflicht für unsere Mitarbeiter“, sagt GdL-Chef Claus Weselsky.

Die Deutsche Bahn bietet in ihren Zügen Sekt, Wein und Bier an. Bald vielleicht nicht mehr: Claus Weselsky von der Eisenbahnergewerkschaft GdL stellt den Verkauf infrage – um die Mitarbeiter vor aggressiven Kunden zu schützen. „Alle wissen, dass Alkohol enthemmt.“

mehr
Christian Schmidt
Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU).

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) ist skeptisch gegenüber im Labor erzeugten Lebensmitteln wie Fleisch aus der Petrischale.

  • Kommentare
mehr
Pkw-Maut
Die Pkw-Maut soll 2019 in Deutschland eingeführt werden.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt will in zwei Jahren die umstrittene Pkw-Maut einführen. Angeblich hat er dafür aber weder genug Mitarbeiter, noch das notwendige Fachwissen im Haus. Deshalb will er externe Berater engagieren – für bis zu zehn Millionen Euro.

mehr
Nach Milliarden-Gewinn
Das Verwaltungshochhaus auf dem VW Werksgelände in Wolfsburg.

Der Dieselskandal belastet Volkswagen zwar weiterhin. Trotzdem hat der Autokonzern im vergangenen Jahr wieder einen Milliarden-Gewinn erzielen können. Davon sollen auch die Anleger profitieren – die Dividende soll wieder deutlich höher ausfallen.

mehr
Aufsichtsratsbeschluss
Bei Volkswagen gilt für die Top-Manager künftig eine Obergrenze bei den Gehältern.

Volkswagen reagiert auf die massive Kritik an hohen Manager-Gehältern. Künftig gibt es eine Deckelung für die Vorstands-Einkommen. Hintergrund sind auch immense Kosten für den Dieselskandal.

mehr
1 3 4 ... 1671
DAX
Chart
DAX 11.847,50 +0,37%
TecDAX 1.892,75 +0,37%
EUR/USD 1,0569 +0,08%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 13,71 +0,58%
MERCK 103,15 +0,56%
VOLKSWAGEN VZ 142,03 +0,31%
DT. BANK 18,09 -2,74%
BASF 87,44 -2,45%
INFINEON 17,02 -2,23%

Wertpapiersuche

PAZ E-Paper-App

Die Peiner Allgemeine Zeitung für Tablets und Smartphones

Probeabo

Zwei Wochen lang täglich kostenlos die PAZ lesen

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 174,48%
Crocodile Capital MF 136,35%
Morgan Stanley Inv AF 121,83%
First State Invest AF 107,36%
Fidelity Funds Glo AF 105,28%

mehr