Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Volkswagen VW stoppt Tiguan-Produktion an zwei weiteren Tagen
Nachrichten Volkswagen VW stoppt Tiguan-Produktion an zwei weiteren Tagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 30.01.2019
Tiguan-Produktion im VW-Werk Wolfsburg: An zwei weiteren Tagen im Februar stehen die Bänder still. Quelle: Archiv
Wolfsburg

Volkswagen stoppt Teile der Fahrzeugproduktion im VW-Werk Wolfsburg an zwei weiteren Tagen im Februar. Nach WAZ-Informationen soll die Fertigung der VW-Modelle Tiguan und Touran sowie Seat Tarraco am 8. und 15. Februar ruhen. Die Produktionspause an den beiden Freitagen betrifft die Montagelinien 1 und 4, den Karosseriebau, die Lackiererei sowie angrenzende Bereiche. „Bereiche mit Lieferverpflichtungen, wie Teile des Presswerks, die Fahrzeugvorbereitung Autostadt, die Kunststofftechnik und das Geschäftsfeld Fahrwerk des Werkes Wolfsburg, stimmen ihre Fahrweise und personelle Besetzung unter Berücksichtigung der betrieblichen Erfordernisse ab“, sagte ein VW-Sprecher am Mittwoch auf Nachfrage.

Auch die Golf-Produktion ruht einen Tag

Bereits zuvor war beschlossen worden, dass die Fertigung von Tiguan, Touran und Tarraco im VW-Stammwerk am Freitag, 1. Februar, stillsteht. Für diesen Tag hat das Unternehmen auch die Schichten in der Golf-Produktion gestrichen. Die so genannten Schließtage werden über die Arbeitszeitkonten der Beschäftigten ausgeglichen.

VW plant in der Fahrzeugproduktion auf Sicht

Bereits zu Jahresbeginn war der Weihnachtsurlaub in der Golf-Fertigung um zwei Wochen und in der Tiguan- und Touranfertigung um eine Woche verlängert worden. Im Werk Wolfsburg fährt VW wegen der schwierigen Planbarkeit derzeit auf Sicht. Über mögliche Schließtage und Sonderschichten entscheidet das Unternehmen von Monat zu Monat, statt wie früher die Fahrweise für ein ganzes Quartal festzuzurren. Aus dem Vertrieb kommen immer wieder unterschiedliche Signale über die aktuelle Kundennachfrage. Wie es im März weitergeht, ist derzeit noch unklar.

Vorbereitungen für den Golf VIII laufen

Nach dem Werksurlaub steht in Wolfsburg der Produktionsstart des neuen Golf VIII an. „Dieser Anlauf wird uns viel Kraft kosten“, sagte Werkleiter Stefan Loth kürzlich. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren. Außerdem wird VW im Laufe des Jahres die Produktion des Golf Variant ins Stammwerk integrieren. Das Kombi-Modell wird bisher im Werk Zwickau gefertigt.

VW will in Wolfsburg eine Million Autos bauen

Langfristig dürfte die Auslastung im VW-Werk Wolfsburg kein Problem sein. Durch die Bündelung der Golf-Familie im Stammwerk soll die Produktion in den nächsten Jahren sogar auf eine Million Fahrzeuge jährlich steigen. Im vergangenen Jahr baute VW in Wolfsburg rund 704.000 Autos.

Von Florian Heintz

Trotz der Diskussion um Diesel-Fahrverbote in Innenstädten verkauft Volkswagen in Deutschland wieder mehr Dieselautos. Dabei helfen auch Rabattangebote für die Kunden.

30.01.2019

Trotz der Probleme bei der Umstellung auf den neuen WLTP-Abgasprüftest hält sich Volkswagen an der Weltspitze. Der Vorsprung zur Konkurrenz ist jedoch knapp.

30.01.2019

Volkswagen setzt künftig verstärkt auf Afrika. Am Rande eines Staatsbesuchs von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier vereinbarte VW jetzt den Aufbau einer Fahrzeugmontage in einem weiteren Land in der Region Sub-Sahara.

29.01.2019