Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Volkswagen VW muss Autos ab August zwischenparken
Nachrichten Volkswagen VW muss Autos ab August zwischenparken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 22.07.2018
Wohin mit den Fahrzeugen? Auch auf dem Prüfgelände in Ehre möchte Volkswagen Autos zwischenlagern. Quelle: dpa
Wolfsburg

Bereits entschieden sei, produzierte, aber noch nicht nach dem WLTP-Standard zugelassene Fahrzeuge auf dem konzerneigenen Testgelände in Ehra-Lessien bei Wolfsburg vorübergehend zu parken. Außerdem gebe es zusätzliche Flächen im VW-Werk Emden und im Emdener Gewerbepark Frisia. Darüber hinaus stellt VW auf dem Gelände des Flughafens und der Deutschen Messe in Hannover Autos ab. Weitere Flächen gebe es im Werk Ingolstadt und in Frankfurt Höchst.

Volkswagen möchte auch den Berliner Flughafen BER nutzen

Volkswagen möchte auch den noch nicht eröffneten Berliner Pannenflughafen BER nutzen. Dies sei aber nur einer von mehreren möglichen Standorten, sagte der Sprecher. Derzeit liefen Gespräche, eine Entscheidung stehe noch aus. Allerdings sollten die Autos nicht auf dem Flugfeld zwischengelagert werden, vielmehr gehe es um reguläre Flächen in den Parkhäusern, sagte ein Flughafensprecher.

Berliner Flughafen: Auch hier sollen Volkswagen-Autos zwischengeparkt werden. Quelle: dpa

Der neue europaweite WLTP-Standard („Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure“) ist ein Messverfahren für Abgastests bei Autos, das für realistischere Werte sorgen soll. Die Untersuchungen sind gründlicher und dauern länger. Vom 1. September an dürfen nur noch Neuwagen zugelassen werden, die das WLTP-Verfahren durchlaufen haben.

Durch die Umstellung kann es zu Lieferverzögerungen kommen

Konzernweit könne es durch die Umstellung zu Lieferverzögerungen bei 200.000 bis 250.000 Fahrzeugen kommen. Die mögliche Folge: Nach einem Rekordabsatz in den ersten sechs Monaten erwartet der Konzern im zweiten Halbjahr eine Durststrecke und Auswirkungen auf die Auslieferungen. „Einige Fahrzeuge werden wir vermutlich später als geplant an Kunden übergeben“, erklärte Konzern-Vertriebschef Fred Kappler.

Damit nicht genug: Im Volkswagenwerk stehen nach den Werksferien tageweise die Bänder still – geplant ist, dass die Produktion bis Ende September wöchentlich ein bis zwei Tage ausgesetzt wird.

Von der Redaktion

Der Volkswagen-Konzern setzt auf Cloud Computing und hebt immer mehr Anwendungen, ob für Unternehmensprozesse oder Kundenservices, in online verfügbare Speicher. So können viele Programme noch schneller und sicherer betrieben werden.

20.07.2018

Die Volkswagen-Tochter Moia startet am 30. Juli den öffentlichen Shuttle-Betrieb in Hannover. In einem ersten Schritt sollten rund 15.000 zusätzliche Nutzer zugelassen werden, gleichzeitig werde der bisherige Servicetest mit 35 Kleinbussen und 3500 Nutzern beendet, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

20.07.2018

VW-Konzernchef Herbert Diess hat seinen Marken einem Pressebericht zufolge neue, anspruchsvollere Renditeziele vorgegeben.

19.07.2018