Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Volkswagen VW-Chef Diess holt sich Manager fürs Tagesgeschäft
Nachrichten Volkswagen VW-Chef Diess holt sich Manager fürs Tagesgeschäft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 31.07.2018
Ralf Brandstätter: Er leitet künftig das operative Geschäft der Marke VW. Quelle: Archiv
Wolfsburg

VW-Chef Herbert Diess macht Marken-Einkaufschef Ralf Brandstätter (49) zum Manager für das operative Tagesgeschäft. Brandstätter soll als sogenannter „Chief Operating Officer“ dem VW-Chef den Rücken freihalten. Zugleich leitet er in Personalunion weiterhin das Vorstandsressort Beschaffung der Marke, wie VW am Dienstag mitteilte.

Diess, der Konzern und Marke als Chef vorsteht, hatte die Schaffung der neuen Position im April nach der Personalrochade im Konzernvorstand angekündigt. Diess hatte neben dem Chefposten der Kernmarke VW Pkw auch den Konzernvorstandsvorsitz übernommen, ist aber zugleich auch für die Konzern-Entwicklung und die Fahrzeug-IT verantwortlich.

Diess äußert sich zu der Personalie

„Ralf Brandstätter verfügt über herausragende kaufmännische und technische Kompetenzen. In der neu geschaffenen Funktion des COO wird er entscheidend dazu beitragen, die Marke Volkswagen weiter voranzubringen“, sagte Diess laut Mitteilung am Dienstag.

Zudem sprach Diess dem Marken-Entwicklungschef Frank Welsch seinen Dank aus. „Er hat neben den umfangreichen Aufgaben als Entwicklungsvorstand der Marke Volkswagen interimistisch viele zusätzliche Funktionen übernommen, um die erfolgreiche Führung der Markengeschäfte in einer entscheidenden Phase sicherzustellen“, so Diess.

Stefan Sommer wird Konzern-Einkaufsvorstand

Brandstätter hat nach dem Aus des langjährigen VW-Einkaufsvorstands Francisco Javier Garcia Sanz kommissarisch auch das Einkaufsressort auf Konzernebene geleitet. Diesen Posten bekommt spätestens Anfang 2019 Ex-ZF-Chef Stefan Sommer.

Von der Redaktion

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig reagiert verärgert auf das Durchstechen von Informationen im Verfahren gegen Ex-VW-Chef Winterkorn. Sie weist Berichte über neue Verfahren zurück.

30.07.2018

Für Moia wird es ernst: Die Volkswagen-Tochter hat den regulären Betrieb ihrer Shuttles in Hannover gestartet.

30.07.2018

Gegen Ex-VW-Chef Martin Winterkorn laufen Steuerermittlungen. Das überrascht sogar sein Anwalt. Er ist empört, dass Winterkorns finanzielle Verhältnisse in den Akten auftauchen und prüft eine Strafanzeige gegen die Staatsanwaltschaft.

30.07.2018