Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Schokolade und Mandarinen für Händler

Vorsfelder Wochenmarkt Schokolade und Mandarinen für Händler

Einfach mal „danke“ sagen: Das taten Günter Lach, Rüdiger Adamczyk und Jovi Davidovic jetzt auf dem Vorsfelder Wochenmarkt.

Voriger Artikel
Nach Ermittlungen: VW kürzt 14 Betriebsräten das Gehalt
Nächster Artikel
VW-Chef geht mit Branchenverband hart ins Gericht

Schöne Aktion auf dem Wochenmarkt: Jovi Davidovic (l.) und Rüdiger Adamczyk (2.v.r.) beschenkten Beschicker, Günter Lach (r.) spielte dazu Weihnachtslieder auf der Drehorgel.

Quelle: Roland Hermstein

Vorsfelde. Alle Jahre wieder verteilen Ortsbürgermeister Günter Lach und Schützenhaus-Wirt Jovi Davodovic sowie Autohaus-Chef Rüdiger Adamczyk kleinen Weihnachtsgeschenke auf dem Vorsfelder Wochenmarkt. So auch an diesem Freitag: „Wir wollten uns einfach bei den Beschicken und Kunden bedanken“, erklärte Günter Lach.

Davidovic und Adamczyk gingen über den Markt auf dem Bürgerplatz und verteilten Schoko-Männer und Mandarinen, Günter Lach spielte dazu Weihnachtslieder auf der Drehorgel – „Es ist ein Ros’ entsprungen“ und „Stille Nacht, heilige Nacht“.

Mit Erfolg: „Die Aktion kommt bei den Händlern und Besuchern immer gut an“, freut sich der Ortsbürgermeister. So etwas würden sie woanders nicht erleben. Lach: „Vorsfelde ist eben besonders!“ Aber, so Lach: „Der Wochenmarkt ist immer gut besucht, die Händler kommen gerne nach Vorsfelde – so soll es auch bleiben.“ Schließlich stärke er den Wirtschaftsstandort Vorsfelde. Außerdem sei er Treffpunkt von vielen Vorsfeldern.

Von Carsten Bischof

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Volkswagen