Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Niedersachsen Grüne wollen schwarz-gelbes Bündnis verhindern
Nachrichten Politik Niedersachsen Grüne wollen schwarz-gelbes Bündnis verhindern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 11.08.2017
Der Landesvorsitzende von Bündnis 90 / Die Grünen in Niedersachsen, Stefan Körner. Quelle: dpa
Göttingen

„Wir werden eine schwarz-gelbe Regierung verhindern - dafür kämpfen wir ab jetzt", sagte Körner.

In der vergangenen Woche war die Grünen-Abgeordnete Elke Twesten aus dem Kreis Rotenburg überraschend zur CDU übergelaufen. Damit hatte die rot-grüne Landesregierung von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) ihre Ein-Stimmen-Mehrheit verloren. Nun soll am 15. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die niedersächsischen Grünen wollen bis Sonntag ihre Kandidaten für die Landtagswahl bestimmen. Spitzenkandidatin der Grünen will erneut Anja Piel (51) aus dem Kreis Hameln-Pyrmont werden.

dpa

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt hat die Abordnungen von Lehrern an andere Schulen verteidigt. „Die Lage ist nicht einfach, aber deshalb sind alle gefordert“, sagte die SPD-Politikerin am Freitag im Kultusausschuss des niedersächsischen Landtages.

11.08.2017

Das Land kämpfe mit großer Kraftanstrengung gegen den Lehrermangel, sagte Kultusministerin Frauke Heiligenstadt im Landtagsausschuss. Doch wesentliche Besserung konnte die Ministerin nicht versprechen: Auch im nächsten Schuljahr erwartet sie eine Unterrichtsversorgung von 98 Prozent.

14.08.2017

Der Landtag hat am Donnerstag seine Selbstauflösung beantragt. Eine Umfrage des Norddeutschen Rundfunks zeigt: Der Wechsel von Elke Twesten von den Grünen zur CDU stößt auf Ablehnung.

Michael B. Berger 13.08.2017