Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Niedersachsen Birkner freut sich über Zuspruch
Nachrichten Politik Niedersachsen Birkner freut sich über Zuspruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 22.09.2018
Landtag, Portikushalle: Sommerempfang der FDP-Landtagsfraktion Herr Dr. Stefan Birkner und Frau Isabel Schnabel Foto: Samantha Franson Quelle: Samantha Franson
Hannover

Neu war für zahlreichen Gäste, die FDP-Landtagsfraktionschef Stefan Birkner zum Sommerempfang begrüßen konnte, vor allem der Veranstaltungsort: die Portikushalle des Landtages, auch als große Halle des Volkes bespöttelt. Immerhin war sie am Mittwoch gut gefüllt, denn 470 Gäste waren der Einladung der Liberalen gefolgt, die mit der Ökonomieprofessorin Isabel Schnabel eine echte Wirtschaftsweise präsentieren konnten. „Übrigens die einzige weibliche“, merkte der Fraktionschef an. Nicht neu sei für die Liberalen indes die Oppositionsrolle, in der sich die FDP auch nach der Landtagswahl im Herbst 2017 wieder befände –diesmal als Gegenüber einer mächtigen Großen Koalition, die eine gewisse Trägheit befallen habe. Umso wichtiger sei es, als Opposition der Regierung noch genauer auf die Finger zu nehmen., meinte Birkner unter freundlichem Beifall.

Plädoyer für Europa

Unter den Gästen waren vergleichsweise wenige Regierungsmitglieder, mit Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) an der Spitze. Dafür war die Riege der Kaufleute, Gerichts- und Polizeipräsidenten gut vertreten, wie auch Ärzte- und Verbandsvertreter. Bevor der gemütliche Teil begann, schärfte Professorin Schnabel den Gästen in einem halbstündigen Vortrag ein, schärfer auf die europäische Problematik zu schauen, in der neue Finanzkrisen nicht unwahrscheinlich seien. „Europa steht in der politischen Agenda nicht so weit oben, wie es eigentlich sein müsste.“ Zudem blickten die Deutschen, verwöhnt durch die gute Konjunktur, mit einer gewissen Arroganz auf Europa. Niemand widersprach.

Von Michael B. Berger

Niedersachsens Wirtschaft fordert schnelle Genehmigungen neuer Produktionsanlagen. Umweltminister Olaf Lies räumte ein, dass die „personelle Decke“ in den zuständigen Behörden dünn sei.

18.09.2018

Um unnötige Behördengänge einzusparen, hat die Niedersächsische Landesregierung Pläne für ein Online-Verwaltungsportal vorgestellt. Das Portal ist Teil des neuen Handlungsplans „Digitale Verwaltung und Justiz“.

18.09.2018

Ministerpräsident Weil bleibt bei Hardware-Nachrüstungen von Diesel-Fahrzeugen skeptisch. Mit seiner Einschätzung widerspricht er Bundesumweltministerin und Parteikollegin Svenja Schulze.

18.09.2018