Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Niedersachsen Ermittlungen gegen AfD-Chef Hampel eingestellt
Nachrichten Politik Niedersachsen Ermittlungen gegen AfD-Chef Hampel eingestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 13.10.2017
Niedersachsens AfD-Chef Paul Hampel. Quelle: dpa
Anzeige
Lüneburg

Hampel hat den Vorwurf, die Erstellung eines Wahlwerbespots doppelt abgerechnet zu haben, stets bestritten und absurd genannt. Der Verdacht habe sich nicht bestätigt, teilte die Staatsanwaltschaft mit. 

Hampel sagte, die Ermittlungen und vor allem die damit verbundene Durchsuchung seines Hauses seien für ihn und seine Familie sehr belastend gewesen. Hampel ist Bundestagsabgeordneter und Mitglied des Bundesvorstandes der AfD. In seinem Landesverband ist er nicht unumstritten.

doe

Wen würden Sie wählen, wenn heute Landtagswahlen wären? Im HAZ-Wahltrend befragen wir die Niedersachsen nach der politischen Stimmung im Land - jetzt liegen die repräsentativen Endergebnisse vor. Demnach zeichnet sich weiterhin ein knappes Rennen ab - bei dem die SPD aber ihren Vorteil ausbauen kann.

13.10.2017

Kurz vor der Landtagswahl gibt sich CDU-Spitzenkandidat Bernd Althusmann kämpferisch – und kündigt eine andere Finanz- und Schulpolitik an. Doch zuletzt hat er an Zustimmung verloren.

15.10.2017

Für eine mögliche große Koalition in Niedersachsen nach der Landtagswahl am Sonntag gibt es kaum Zustimmung bei den Bürgern. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die das Berliner Meinungsforschungsinstitut Civey für die HAZ erstellt hat.

15.10.2017
Anzeige