Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt „Union und SPD sollten auf die Grünen zugehen“
Nachrichten Politik Deutschland / Welt „Union und SPD sollten auf die Grünen zugehen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 02.10.2018
Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt Quelle: Jörg Carstensen/dpa
Magdeburg

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) empfiehlt der Union und der SPD, bei politischen Entscheidungen künftig mehr auf die Vorstellungen der oppositionellen Grünen einzugehen. „Im Grunde haben wir Kenia, also Schwarz-Rot-Grün auch in der Bundespolitik“, sagte Haseloff dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Die Grünen sind an neun von sechzehn Landesregierungen beteiligt. Darum sollte die Große Koalition im Bundestag wichtige Vorhaben so umsetzen, dass die Grünen mitdiskutieren und auch im Bundesrat zustimmen können“, so Haseloff, der die einzige Kenia-Koalition in Deutschland führt. „Wir in Magdeburg machen mit dieser politischen Konstellation positive Erfahrungen, weil wir Sachthemen schnell lösen und es damit, nebenbei bemerkt, auch den Rechtspopulisten der AfD sehr schwer machen.“

Von Thoralf Cleven / RND

Trumps Pressekonferenz weist den Weg: Die Einigung in Handelsfragen mit Kanada und Mexiko sei eine Richtschnur für die Verhandlungen mit der EU, sagt er. Sollte es keine Zugeständnisse geben, drohten Strafzölle.

01.10.2018

Seit Freitag untersucht die US-Bundespolizei FBI Vorwürfe gegen den Supreme-Court-Anwärter Kavanaugh. Trump steht weiter zu seinem Kandidaten – sagt aber auch, dass er die Ergebnisse der Untersuchung „sicherlich berücksichtigen“ werde.

01.10.2018

Vor gut zwei Wochen hat die Räumung im Hambacher Wald begonnen. Doch es kommen offenbar immer wieder neue Baumhäuser zu. Nun hat die Polizei bei einer Razzia Baumaterial beschlagnahmt.

01.10.2018