Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Tempolimit gefordert – Treffen von Kommission abgesagt
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Tempolimit gefordert – Treffen von Kommission abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 22.01.2019
Straßenwärter Tobias Schäuble montiert an der Autobahn A81 am Hegaublick ein Schild mit der Aufschrift «130». Quelle: Patrick Seeger/dpa
Berlin

Das Verkehrsministerium hat ein für Mittwoch geplantes Treffen einer Arbeitsgruppe zu mehr Klimaschutz im Verkehr abgesagt - nach dem Wirbel über Vorschläge wie ein Tempolimit. Die Absage wurde der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag aus Teilnehmerkreisen bestätigt. Zuerst hatte das „Handelsblatt“ darüber berichtet.

„Die Regierungskommission Mobilität ist durch das gezielte Durchstechen von emotional aufgeladenen Einzelvorschlägen und die Überreaktion des Bundesverkehrsministers in schwieriges Fahrwasser geraten“, sagte der Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, Dirk Flege, am Dienstag der dpa. Er ist Mitglied der Klima-Arbeitsgruppe. „Nun gilt es, Vertrauen neu aufzubauen.“

Lesen Sie auch: Tempolimits – Mit diesen Argumenten streiten sich die Experten

Die Kommission mit Vertretern unter anderem der IG Metall, des ADAC, der Autoindustrie, Bahn und Umweltverbänden arbeitet an Vorschlägen, wie der Verkehrsbereich zu mehr Klimaschutz beitragen kann. Hintergrund sind Klimaschutz-Ziele der Bundesregierung bis 2030.

Tempolimit 120 km/h auf Autobahnen?

Gepostet von RND - RedaktionsNetzwerk Deutschland am Montag, 21. Januar 2019

Am Freitag waren Überlegungen der Klima-Arbeitsgruppe bekannt geworden - darunter ein Tempolimit von 130 Kilometern pro Stunde auf Autobahnen. Es handelt sich allerdings um einen ersten Vorschlag, „mit dem in keiner Weise Vorfestlegungen verbunden sind“, wie es in dem Papier von Anfang Dezember heißt.

Lesen Sie auch: Verkehrsminister-Chefin warnt vor überzogenen Erwartungen in Tempolimit-Debatte

Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hatte die Überlegungen - auch zu höheren Dieselsteuern - am Wochenende scharf zurückgewiesen. Sie seien „gegen jeden Menschenverstand“ gerichtet: „Forderungen, die Zorn, Verärgerung, Belastungen auslösen oder unseren Wohlstand gefährden, werden nicht Realität und lehne ich ab.“

In dieser Karte sehen Sie, welche Tempolimits in anderen Ländern gelten:

Von RND/dpa/lf

Führen Tempolimits zu weniger Verkehrstoten? Oder reichen diese an Gefahrenstellen aus? Derzeit wird emotional über einen Vorstoß zur Geschwindigkeit-Begrenzung gestritten. Die Argumente zur Debatte.

22.01.2019

Das Eiswettfest in Bremerhaven ist mit 800 Männern in Frack und Smoking eine Veranstaltung ohne Frauen. Und das aus Tradition. Doch nun kommt Protest auf. Die Grünen in Bremen wettern gegen die „zutiefst sexistische Veranstaltung“.

22.01.2019

Deutschland streitet über die Überlegungen einer Expertenkommission für ein Tempolimit auf Autobahnen. Jetzt meldet sich die Vorsitzende der Verkehrsministerkonferenz zu Wort: Die saarländische Ressortchefin Anke Rehlinger (SPD) warnt vor überzogenen Erwartungen und falschen Schlüssen in der Debatte.

22.01.2019