Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Steinmeier: Trumps Präsidentschaft eine Zäsur
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Steinmeier: Trumps Präsidentschaft eine Zäsur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 22.01.2017
Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier.dpa
Anzeige
Berlin

„Welche Ordnungsvorstellungen sich im 21. Jahrhundert durchsetzen werden, wie die Welt von morgen aussehen wird, ist nicht ausgemacht, ist völlig offen.“ Die Welt müsse sich auf unruhige Zeiten einstellen, schreibt der designierte Bundespräsident.

„Wie immer bei Machtwechseln gibt es Ungewissheiten, Zweifel und Fragezeichen über den Kurs der neuen Führung“, führte Steinmeier aus. „Aber in diesen Zeiten einer neuen globalen Unordnung geht es um mehr, heute steht besonders viel auf dem Spiel.“ Die Bundesregierung werde jetzt das Gespräch mit der neuen US-Regierung suchen und „unsere Haltung, unsere Werte und Interessen erläutern“.

Ganz oben auf der Agenda stünden für Deutschland unter anderem der freie Handel, eine offene Welt, das Zusammenstehen gegen den Terrorismus „und vertrauensvolle transatlantische Zusammenarbeit auf der Grundlage gemeinsamer Werte“, betonte Steinmeier.

Von RND/epd

Diplomatie via Facebook: Per Videobotschaft hat sich Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu an das iranische Volk gewandt.

22.01.2017

Nach den heftigen Attacken auf die Medien bei seinem CIA-Besuch hagelt es Kritik an Donald Trump. Ex-CIA-Direktor Brennan griff den Präsident frontal an.

22.01.2017

Seine Skepsis gegen die Geheimdienste hat Donald Trump bereits hinreichend dokumentiert. Dennoch besuchte er an seinem ersten kompletten Tag im Amt am Sonnabend Nachmittag (Ortszeit) die Central Intelligence Agency (CIA). Es war ein grotesker Auftritt.

22.01.2017
Anzeige