Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Schnelles Internet für mehr als 5100 Schulen in Deutschland
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Schnelles Internet für mehr als 5100 Schulen in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:01 26.05.2018
„Gigabit-Netzzugang bis an die Schulbank“: Sieht so die Zukunft des Lernens aus? Quelle: dpa
Berlin

Mehr als 5100 Schulen sollen demnächst mit Förderung des Bundes schnelle Internet-Anschlüsse erhalten. Das geht aus der Antwort des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor, die dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) vorliegt.

Die Schulen erhalten Mittel aus einem Investitionsprogramm des Bundes, das ein Gesamtvolumen von 4,4 Milliarden Euro hat. „Bis heute haben bereits rd. 210 Gebietskörperschaften im Rahmen ihrer Ausbauprojekte nach dem Breitbandförderprogramm des Bundes die Erschließung von mehr als 5 100 Schulen vorgesehen“, heißt es in der Ministeriumsantwort. Von der Förderung profitieren Schulen, in denen „pro Klassenzimmer kein 30 Mbit/s zur Verfügung stehen“.

„Turbo-Internet im Klassenzimmer“

Laut Verkehrsministerium sind in 983 Fällen die Vergabeverfahren inzwischen abgeschlossen. Endgültige Förderbescheide wurden bereits für 199 Schulen in Mecklenburg-Vorpommern, 99 in Niedersachsen, 39 in Nordrhein-Westfalen sowie 3 in Sachsen erteilt. Die übrigen Verfahren laufen noch. In Deutschland gibt es etwa 33.000 allgemeinbildende Schulen.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sagte dem RND, die „Förderoffensive Digitales Klassenzimmer“ sei erfolgreich gestartet: „Mit ihr bringen wir das Turbo-Internet ins Klassenzimmer, ermöglichen digitales Lehren und Lernen und stärken die Grundlagen für die digitale Gesellschaft. Gigabit-Netzzugang bis an die Schulbank wird auch in dieser Legislaturperiode ein Schwerpunkt unserer Breitbandförderung sein.“

Von Rasmus Buchsteiner/RND

Seit Amtsantritt lässt US-Präsident Donald Trump keine Gelegenheit aus, die deutsch-amerikanische Beziehung zu strapazieren. Doch die politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Verbindungen beider Länder werden diesen Präsidenten überstehen.

25.05.2018

Am Freitag entscheiden die Bürger Irlands mit einem Referendum über eine Reform des Abtreibungsverbots. Tausende junge Menschen sind dem Aufruf #hometovote gefolgt, um ihre Stimme abzugeben und Schwangerschaftsabbrüche zu legalisieren.

25.05.2018

Kommt es nun doch zu einem Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un? Trump jedenfalls schwenkt nach seiner Absage vor einem Tag wieder zurück und stellt den Gipfel wieder in Aussicht. Also vielleicht.

25.05.2018