Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Kim Jong Un schimpft über Pannen bei Energieprojekt
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Kim Jong Un schimpft über Pannen bei Energieprojekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:11 17.07.2018
Kim Jong Un redet und gestikuliert während des Besuches der Baustelle eines Wasserkraftwerks. in der nördlichen Hamgyong Provinz. Ob es sich hierbei um die Anlage handelt, die der Diktator harsch kritisiert hat, ist nicht zu verifizieren. Quelle: AP
Anzeige
Pjöngjang

Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un hat sich offenbar über Verzögerungen beim Bau eines Kraftwerks beschwert. Er sei „extrem erbost“ darüber, von den Zuständigen nicht vorher per Brief über die Situation informiert worden zu sein, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur KCNA am Dienstag. Er sei sauer, dass der Bau eines Wasserkraftwerks im Nordosten des Landes noch nicht fertiggestellt worden sei, hieß es. Seinen Unmut äußerte er demnach beim Besuch der Anlage.

Kim hatte sich in diesem Monat bereits beim Besuch von zwei Fabriken erbost gezeigt und die dort Verantwortlichen für die schlechte Instandhaltung der Gebäude, mangelnde Fachkenntnisse und andere Schwierigkeiten kritisiert. Die öffentliche Zurechtweisung deutet daraufhin, dass der Machthaber bei dem von ihm angestrebten Wirtschaftswachstum seiner Nation Probleme hat. Zeitgleich führt er mit den USA Verhandlungen über das Schicksal seines Atomwaffenarsenals.

Von RND/AP

Anzeige