Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Kramp-Karrenbauer: Bei Bruch der Regierung kommen Neuwahlen
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Kramp-Karrenbauer: Bei Bruch der Regierung kommen Neuwahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 25.10.2018
Annegret Kramp-Karrenbauer, Generalsekretärin der CDU Quelle: Michael Kappeler/dpa
Berlin

Wenn am Sonntag um 18 Uhr die Wahllokale zur Landtagswahl in Hessen schließen, kommt die erste Prognose. Darf man den aktuellen Umfragen Glauben schenken, wird man schon in dieser massive Verluste für die Volksparteien CDU und SPD ablesen können.

Was das für Auswirkungen in Berlin und auf die Bundesregierung haben wird, darum sorgt sich auch die CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer. Schon jetzt sei die Situation der Regierungsparteien CDU, CSU und SPD angespannt, räumt Kramp-Karrenbauer bei einer Veranstaltung in Frankfurt ein. „Deswegen kann, glaube ich, niemand zu 100 Prozent sagen, wie stabil das bleibt, was sich vor allem an Dynamiken in den einzelnen Parteien entwickelt“, sagte sie weiter.

Bei einem Scheitern der GroKo gibt es für die CDU-Spitzenpolitikerin nur einen Weg: „Sollte diese Regierung jetzt auseinanderbrechen, wird es auf Neuwahlen herauslaufen.“ Auch SPD-Vize Ralf Stegner hatte zu Beginn der Woche mit einem Ende des Bündnisses gedroht.

Von fw/RND

Wochen nach dem Verschwinden des Journalisten Jamal Khashoggi im Istanbuler Konsulat steht für die Ermittler fest: Sein Tod war geplant. Die Erklärungsnot der saudischen Regierung wird immer größer.

25.10.2018

Vor der richtungsweisenden Landtagswahl in Hessen hat CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt Teile der SPD scharf angegriffen. Kritiker der Großen Koalition wie Parteivize Ralf Stegner sollten nicht jeden Tag das Bündnis infrage stellen, sondern lieber deren Erfolge vertreten.

25.10.2018

Er war zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Nun wird der ukrainische Filmemacher Oleg Senzow für seinen Kampf für die Menschenrechte mit dem Sacharow-Preis ausgezeichnet.

25.10.2018