Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Trump sagt Reise zum Weltwirtschaftsforum in Davos ab
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Trump sagt Reise zum Weltwirtschaftsforum in Davos ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 10.01.2019
US-Präsident Donald Trump hat seine Reise nach Davon zum Weltwirtschaftsforum abgesagt. Quelle: Carlos Barria/Pool Photo via AP
Washington

US-Präsident Donald Trump sagt wegen des teilweisen Stillstands der Behörden seine „sehr wichtige“ Reise zum Weltwirtschaftsforum in Davos Ende Januar ab. Zur Begründung nannte Trump auf Twitter „die Kompromisslosigkeit der Demokraten“ beim Thema Grenzsicherheit. Trump übermittelte in dem Tweet seine „wärmsten Grüße und Entschuldigungen“ an das Weltwirtschaftsforum.

Ein neuer US-Haushalt konnte bislang wegen eines Streits um die von Trump geforderte Finanzierung einer Mauer an der Grenze zu Mexiko nicht verabschiedet werden. Trump fordert 5,7 Milliarden Dollar für den Bau einer solchen Mauer, eines seiner wichtigsten Versprechen im Wahlkampf. Die Demokraten lehnen das ab. Ein Kompromiss ist nicht in Sicht.

Trumps Abreise zum Weltwirtschaftsforum war für den 21. Januar geplant. Die Teilnahme von US-Finanzminister Steven Mnuchin und weiteren Kabinettsmitgliedern an dem internationalen Treffen ranghoher Politiker und Unternehmensführer ist weiterhin vorgesehen.

Von RND/AP/ngo

In Hessen haben die Behörden Kinder für mehrere Wochen ihren Eltern weggenommen, um die Schulpflicht durchzusetzen. Dagegen zogen die Eltern vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte – und sind mit ihrer Klage jetzt gescheitert. Das ist gut so, kommentiert Tobias Peter.

10.01.2019

Friedrich Merz wird erstmal nicht Minister, sondern CDU-Berater. In der Funktion darf er Vorschläge für das CDU-Grundsatzprogramm machen. Ob es das schon gewesen ist?

10.01.2019

Die Online-Attacke des 20-Jährigen aus Mittelhessen auf Politiker, Journalisten und Kulturschaffende war am Donnerstag Thema im Innenausschuss. Unklar bleibt, ob er Mittäter hatte – und sein konkretes Motiv.

10.01.2019