Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Deutschland / Welt Amtseinführung des US-Präsidenten
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Amtseinführung des US-Präsidenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.01.2017
Seit 1937 wird auf den Stufen des Kapitol in Washington der neue US-Präsident in sein Amt eingeführt. Quelle: imago
Washington

Die Amtseinführung (engl.: „Inauguration“) von US-Präsidenten hat eine lange Tradition. Seit 1937 findet sie an einem 20. Januar statt. Zuvor trat ein im November gewählter Präsident sein Amt erst am 4. März an. Das Datum ist im Zusatzartikel 20 der Verfassung festgelegt. Demnach enden die vierjährige Amtsperioden des Präsidenten und Vizepräsidenten um 12.00 Uhr Mittag des 20. Januars nach dem Wahljahr - und die Amtszeit ihrer Nachfolger beginnt.

Der gewählte US-Präsident und der Vizepräsident legen vor dem Kapitol (Parlamentsgebäude) in Washington feierlich ihren Amtseid ab. Auch der Amtseid, wie ihn George Washington am 30. April 1789 in New York erstmals leistete, ist in der Verfassung festgeschrieben. Der Präsident hält nach seiner Vereidigung eine Antrittsrede, in der er seine wichtigsten Ziele skizziert. Normalerweise läuft die Zeremonie im Freien ab. Anschließend folgen die „Inauguration Parade“ entlang der Pennsylvania Avenue zum Weißen Haus und andere Feierlichkeiten.

Ein Überblick über den Tag der Amtseinführung

(alle Zeiten in Ortszeit und Mitteleuropäischer Zeit MEZ angegeben):

6.30 Uhr (12.30 Uhr MEZ): Am Kapitol beginnen die Sicherheitsüberprüfungen.

7.00 Uhr (13.00 Uhr): Auf einem Platz direkt an der Route der Parade wollen sich erste Demonstranten sammeln. Die Protestaktion der „ANSWER Coalition“ ist genehmigt und soll mehrere Stunden dauern.

8.00 Uhr (14.00 Uhr): Weitere Demonstranten treffen sich, um zur Mall zu ziehen. Die Gruppe DCJM, die den Konsum von Marihuana befürwortet, hat angekündigt, 4200 Joints zu verteilen. Ihre Proteste sind nicht genehmigt.

Noch ohne Uhrzeit: Donald Trump besucht am Morgen einen Gottesdienst. Barack Obama und seine Frau Michelle empfangen den Republikaner und die künftige First Lady Melania im Weißen Haus. Anschließend begleitet der scheidende Präsident seinen Amtsnachfolger zum Kapitol.

11.30 Uhr (17.30 Uhr): Eröffnungsrede am Kapitol. Anschließend wird Trumps Vize Mike Pence ins Amt eingeschworen.

12.00 Uhr (18.00 Uhr): Donald Trump legt auf den Stufen des Kapitols den Amtseid ab. Anschließend wird er seine mit Spannung erwartete Rede halten. Dann isst er im Kapitol zu Mittag, bevor die Parade zum Weißen Haus beginnt. Eine Gruppe von Demonstranten hat angekündigt, den Zug zu stören. Ihre Proteste sind nicht genehmigt.

Noch ohne Uhrzeiten: Es wird erwartet, dass Trump und seine Frau Melania am Freitagabend an drei Bällen teilnehmen.

Von RND/dpa