Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Politik
Nach dem Anschlag
Ein Polizist vor dem Hochhaus in Manchester, in dessen zwölftem Stock Salman Abedi eine Wohnung gemietet hatte.

Nach dem Terroranschlag in Manchester hat die britische Polizei am Sonnabendmorgen zwei weitere Verdächtige festgenommen. Damit wurden im Zusammenhang mit dem Anschlag, bei dem am Montag 22 Besucher eines Konzerts getötet wurden, bereits 13 Verdächtige festgesetzt.

mehr
Trumps Schwiegersohn
Die Einschläge kommen näher: Das FBI hat Jared Kushner (l.), Donald Trumps Schwiegersohn und Spitzenberater, im Visier.

Die Schlinge um Jared Kushner in der Russland-Affäre scheint sich zuzuziehen: Die „Washington Post“ berichtet von einem geheimen Kommunikationskanal, den der Trump-Schwiegersohn nach Moskau aufbauen wollte. Kushner habe vorgeschlagen, für die Geheim-Gespräche russische Einrichtungen zu nutzen.

mehr
Grünen-Chefin Meta Janssen-Kucz
„Ein klarer, rot-grüner Kurs“: Grünen-Chefin Meta Janssen-Kucz findet, die Koalition habe mit Energie- und Agrarwende die richtigen Schwerpunkte gesetzt.

Niedersachsens Grüne wollen nach der Landtagswahl 2018 das Regierungsbündnis mit der SPD fortsetzen. Die Partei verfolge einen klaren rot-grünen Kurs, "mit dem wir viel Erfolg haben", sagt Grünen-Chefin Meta Janssen-Kucz im Interview.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ägypten
Der von Terroristen gestürmte Bus. 28 koptische Christen, darunter erneut viele Kinder, wurden erschossen.

Wieder sind die Kopten Ägyptens Ziel eines Anschlags geworden. Am Freitagmittag haben Bewaffnete einen Bus nahe der ägyptischen Hauptstadt angegriffen. 28 Menschen wurden getötet, darunter viele Kinder.

mehr
Nato-Stützpunkt Konya
Die Nato-Basis im türkischen Konya.

Erstmals seit fast acht Monaten dürfen Bundestagsabgeordnete wieder deutsche Soldaten in der Türkei besuchen. Die Fachleute aller Fraktionen wurden am Freitag von Auswärtigem Amt und Verteidigungsministerium informiert, dass die türkische Regierung keine Einwände gegen eine Reise zum Nato-Stützpunkt Konya habe.

mehr
Wirbel um Trump-Äußerung
Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump in Taormina.

Einmal mehr sorgt ein Zitat Trumps für Wirbel: Mit den Worten „very bad“ hat sich der US-Präsident über den deutschen Handelsüberschuss beklagt. Die Kritik ist nicht neu, die Wortwahl aber irritiert.

mehr
Vergabe-Affäre
Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD).

Die Vergabe für den Betrieb der niedersächsischen US-Repräsentanz durch das Wirtschaftsministerium wirft neue Fragen auf. Die Opposition im Landtag greift deshalb Olaf Lies an.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Konfrontation mit Trump
Treffen sich am Freitag zum G7-Gipfel: Justin Trudeaux (v.l.), Angela Merkel, Donald Trump, Paolo Gentiloni, Emmanuel Macron, Shinzo Abe und Theresa May.

Die Staats- und Regierungschefs der sieben reichsten Industrienationen zum G7-Gipfel sind auf Sizilien eingetroffen. Die Unberechenbarkeit von Trumps Politik macht den Gipfel zu einem der schwierigsten der letzten Jahre. Der Verlierer wird die Klimapolitik sein.

mehr
1 3 4 ... 3156
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung

Termine

Alle Veranstaltungen in Peine, Gifhorn, Wolfsburg und Hannover

PAZ E-Paper-App

Die Peiner Allgemeine Zeitung für Tablets und Smartphones

Probeabo

Zwei Wochen lang täglich kostenlos die PAZ lesen

25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr