Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Wochenlange Kälte droht: So schön friert Deutschland
Nachrichten Panorama Wochenlange Kälte droht: So schön friert Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 20.01.2019
Ein eiskalter Wintermorgen im Siegerland Quelle: imago/Rene Traut
Offenbach

Wer sich in den kommenden Tagen im Freien aufhält, sollte sich dick einpacken – denn in Deutschland macht sich eisiges Winterwetter breit. Bereits für den Sonntag sagen Meteorologen für weite Teile der Republik Dauerfrost voraus. In der Nacht zum Montag können die Temperaturen sogar auf minus 10 Grad fallen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Nur im Südwesten, an der Küste und entlang des Rheins bleibt es zunächst frostfrei.

Ursache für die bevorstehende Kälteperiode ist Hoch „Brigida“. Es sorgt laut DWD dafür, dass sich die nach Deutschland eingeflossene Polarluft kaum noch bewegt. Die Folge: Sie kühlt nachts durch den meist klaren Himmel immer weiter ab.

Lange Kälte ist möglich

Die Kälte hat Deutschland im Griff. Es drohen mehrere Wochen Frost. Doch das Wetter hat auch seine schönen Seiten.

Wie weit es dabei mit den Temperaturen nach unten geht, ist noch ungewiss. „Die winterliche Periode könnte aber nach heutiger Modellprognose mehrere Wochen andauern und umfasst auch weite Teile Europas“, prognostizierte ein DWD-Meteorologe. Er habe es selten erlebt, dass verschiedene Wettermodelle derart eindeutig in die gleiche Richtung wiesen wie zurzeit.

Mehr zum Thema

Glatteis in Deutschland: Tipps für Autofahrer

Frost in Deutschland: Richtig heizen und lüften im Winter

Was man über das Schneechaos in den Alpen wissen sollte

Von RND/pach/dpa

Die Evolution schreitet unaufhörlich voran. Was das für uns moderne Menschen bedeutet, ist aber noch unklar. Verlieren wir Muskelmasse, weil wir nicht mehr Mammuts jagen müssen? Und werden dafür immer intelligenter, um fit am Rechner zu bleiben?

20.01.2019

Rebecca Schiller aus Potsdam unterrichtet am Marie-Curie-Gymnasium im Havelland. Als „Frau Lehrerin“ ist sie auf Twitter eine kleine Berühmtheit – vor allem, seit sie dort eine unkonventionelle Unterrichtsmethode veröffentlicht hat.

20.01.2019

Immer wieder gelingt Kriminellen die Flucht aus Berliner Gefängnissen. Mit neuen, teuren Geräten will die Hauptstadt das nun verhindern.

20.01.2019