Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Versuchte Tötung in Peine
Nachrichten Panorama Versuchte Tötung in Peine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 23.06.2013
Anzeige

Als die Frau versuchte, sich in Sicherheit zu bringen, verfolgte der Mann sie innerhalb der Wohnung mit zwei Küchenmesser und versuchte mit den Messern auf die Frau einzustechen. Durch die Schreie des Opfers wurde ein Nachbar aufmerksam, der über Notruf die Polizei informierte. Umgehend wurden zwei Funkstreifenwagen der Peiner Polizei zur Badestraße entsandt. Der 35-jährige Beschuldigte wurde in der Wohnung angetroffen, vorläufig festgenommen und im Polizeigewahrsam untergebracht. Da der Verdacht der Alkohol- und Drogenbeeinflussung bestand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sie erlitt diverse Prellungen an Kopf, Oberkörper und den Beinen. Die 40-jährige wurde nach ärztlicher Behandlung nach Hause entlassen. Über die zuständige Staatsanwaltschaft erließ eine Haftrichterin am Samstag einen Haftbefehl gegen den Mann, unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung. Der Mann war bereits wegen Körperverletzungsdelikten in Erscheinung getreten. Er hat keinen festen Wohnsitz und soll wegen "Gewaltdelikten" unter Bewährung stehen. Er sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt.

Mehr lesen Sie in der gedruckten PAZ am Montag.

Anzeige