Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Titanic-Brief für Rekordsumme versteigert
Nachrichten Panorama Titanic-Brief für Rekordsumme versteigert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 22.10.2017
Das Schreiben wurde nur einen Tag vor dem Untergang des Passagierschiffes verfasst. Quelle: dpa
Anzeige
Devizes

Ein Brief eines Titanic-Opfers an seine Mutter ist nach Angaben eines Auktionshauses für einen Rekordpreis von umgerechnet 141 000 Euro (126 000 Britische Pfund) versteigert worden. Ein Geschäftsmann hatte das dreiseitige Schreiben einen Tag vor dem Untergang des Passagierschiffes vor 105 Jahren verfasst. Auch rostige Schlüssel eines Stewards fanden einen neuen Besitzer.

Der Briefschreiber starb, als die Titanic am 14. April 1912 gegen einen Eisberg stieß und wenig später sank. Das Schreiben wurde in einem Notizbuch bei dem Toten gefunden. Insgesamt kamen mehr als 1500 Menschen ums Leben.

Ein Bund mit zwei Schließfach-Schlüsseln aus dem ehemaligen Besitz eines Stewards, der Titanic überlebte Quelle: dpa

Der amerikanische Geschäftsmann Alexander Oskar Holverson, dessen Frau Mary das Unglück überlebte, schwärmte in dem Brief: „Das Schiff hat riesige Ausmaße und ist palastartig ausstaffiert.“ Außerdem habe er an Bord die „gerade reichste Person der Welt“ kennengelernt, John Jacob Astor. „Er sieht aus wie jeder andere Mensch.“ Astor war Hotelier, Autor und Erfinder und kam bei dem Unglück ums Leben.

Der Auktionator Andrew Aldridge sprach am Samstag nach der Versteigerung in der englischen Stadt Devizes von einem Rekorderlös für einen Titanic-Brief. Nach der Bergung Holversons war das Schreiben seiner Familie in New York übergeben worden. Den Brief ersteigerte ein Sammler historischer Gegenstände aus Großbritannien.

Ein Bund rostiger Schlüssel eines Kabinen-Stewards, der das Unglück im Nordatlantik bei der Jungfernfahrt des Schiffs überlebte, fand für 76 000 Pfund einen neuen Besitzer. Zwei Titanic-Fotografien versteigerte das Auktionshaus Henry Aldridge & Son für 24 000 Pfund.

Von dpa/RND

Panorama Die Kunst der Verbindlichkeit - Freunde – für’s Leben?

Neue Freunde zu finden war noch nie so leicht wie heute. Die Familie verliert an Bedeutung, das Bedürfnis nach anderen Vertrauten hingegen wächst. Moderne Freundschaften sind deshalb oft besonders innig. Aber manchmal auch ganz schön kompliziert.

21.10.2017

Ein Mann hat am Rosenheimer Platz mehrere Personen mit einem Messer angegriffen und dabei acht Menschen verletzt. Das jüngste Opfer ist erst zwölf Jahre alt. Die Münchner Polizei konnte den Täter festsetzen. Er ist für die Ermittler kein Unbekannter.

21.10.2017

Fast eine Tonne Dönerfleisch wurde für den Riesendöner verwendet. Allerdings musste die kulinarische Spezialität vor dem Wiegen geteilt werden, sie wäre sonst auseinander gebrochen. Trotzdem wog der Berliner Döner rund zehn Kilogramm mehr als der bisherige Weltrekordhalter.

20.10.2017
Anzeige