Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Stewardess springt für kranken Co-Piloten ein
Nachrichten Panorama Stewardess springt für kranken Co-Piloten ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 28.03.2017
Kann auch Cockpit: Flugbegleiterin (Symbolfoto).  Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

 Eine Stewardess hat einen Co-Piloten mit Kreislaufproblemen im Cockpit eines Ferienfliegers erfolgreich ersetzt. „Die Crew hat sich dabei vorbildlich verhalten“, bestätigte Jan Hillrichs, der Sprecher der in Hannover ansässigen Airline TuiFly.

Der Vorfall an Bord der Boeing 737-800 hatte sich nach Angaben der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BfU) am 11. Oktober 2016 in französischem Luftraum ereignet und wurde nach Abschluss von deren Untersuchung jetzt durch einen Bericht der „Neuen Presse“ bekannt.

Schwindel nach Toilettengang

„Sowas kommt extrem selten vor, und die Sicherheit war in keiner Weise beeinträchtigt“, erklärte Hillrichs. Nach seiner Darstellung war der Co-Pilot gegen 5.30 Uhr nach einem Toilettengang plötzlich wegen Schwindel und niedrigem Blutdruck ausgefallen.

Daraufhin nahm die Stewardess seinen Platz ein und half dem Piloten bei der Landung. Dabei wird unter anderem eine Checkliste abgearbeitet, die sie dem verbliebenen Flugzeugführer vorlas.

Von dpa/RND/zys

Für die Familie kam der Tod von Christine Kaufmann überraschend. Bis zuletzt hatten ihre Kinder und Enkel gehofft, dass die 72-Jährige wieder gesund wird. Mit bewegenden Worten haben sie sich jetzt an die Öffentlichkeit gewandt.

28.03.2017

Mit dem „Denver Clan“ lockte Linda Evans in den 1980er-Jahren ein Millionenpublikum vor den Fernseher. Dann wurde es still um die Schauspielerin, bis US-Medien ein Video über die Verhaftung der Schauspielerin veröffentlichten. Nun hat sich Evans über die Hintergründe geäußert.

28.03.2017
Panorama Nach schwerer Krankheit - Christine Kaufmann ist tot

Sie war ein Kinderstar, wurde in Hollywood gefeiert, später zur „schönsten Großmutter Deutschlands“ ausgerufen: Christine Kaufmanns Leben hatte viele Facetten. Zuletzt war sie schwer erkrankt. Ihre Familie hoffte noch auf eine Genesung. Vergeblich.

28.03.2017
Anzeige