Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Mann nach drei Nächten aus Fahrstuhl befreit
Nachrichten Panorama Mann nach drei Nächten aus Fahrstuhl befreit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:53 01.10.2018
Drei Nächte war ein Mann in Schweden in einem Fahrstuhl gefangen. Quelle: picture alliance / dpa /Symbolbild
Stockholm

In einem Bürogebäude südlich von Stockholm hat ein Mann drei Nächte im Fahrstuhl festgesessen. Der 58-Jährige wurde erst entdeckt, als der Lift am Montagmorgen benutzt wurde.

Mann befindet sich in schlechtem Zustand

Wie die Feuerwehr Södertörn dem schwedischen Rundfunk mitteilte, war der Mann in schlechtem Zustand und kam ins Krankenhaus. Er habe nur sagen können, dass er sehr durstig sei und seit Freitag festgesessen habe.

Der Fahrstuhl befand sich in einem Bürokomplex mit Zahnarztpraxis. Ob der Lift einen Alarmknopf hatte, konnte die Feuerwehr nicht sagen.

Von dpa/RND

Es war die schwerste Zeit seines Lebens: Mit herzzerreißenden Worten spricht „Take That“-Star Gary Barlow über die stille Geburt seiner Tochter Poppy – und offenbart glückliche Momente in diesen dunklen Stunden.

01.10.2018

Was für ein Alptraum: Drei Nächte lang saß ein Mann in einem Fahrstuhl fest. Er wurde nach dem Wochenende völlig entkräftet in dem Aufzug gefunden und kam in ein Krankenhaus.

01.10.2018

Der Franzose Jean-Claude Arnault ist in Stockholm wegen Vergewaltigung zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Wegen des Falls haben sich die Mitglieder der Schwedischen Akademie zerstritten und vergeben in diesem Jahr keinen Literaturnobelpreis.

01.10.2018