Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Schüler bedroht Lehrerin mit Spielzeugpistole
Nachrichten Panorama Schüler bedroht Lehrerin mit Spielzeugpistole
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 21.10.2018
Ein Schüler hat seine Lehrerin in Paris mit einer Spielzeugpistole bedroht. (Symbolbild) Quelle: vario-press
Paris

Ein Oberschüler aus einer Pariser Vorstadt hat Videoaufnahmen zufolge eine Lehrerin mit einer nachgemachten Waffe bedroht und damit bis zur Staatsspitze Empörung ausgelöst. Die Ressortchefs für Erziehung und Inneres, Jean-Michel Blanquer und Christophe Castaner, kündigten einen Aktionsplan an, um solche Vorfälle zu unterbinden.

„Es ist nicht hinnehmbar, einen Lehrer zu bedrohen“, teilte Staatspräsident Emmanuel Macron via Twitter mit. Er habe den Bildungsminister und den Innenminister aufgefordert, alles Notwendige zu tun, damit solche Handlungen bestraft würden.

Der nach unterschiedlichen Medienberichten 15 oder 16 Jahre alte Schüler hatte am vergangenen Donnerstag in Créteil die Lehrerin in einem Klassenraum aus unmittelbarer Nähe mit der Pistolenattrappe bedroht. Laut Medien kam der Jugendliche in Polizeigewahrsam. Die Lehrerin, die an einem Computer saß und den Videoaufnahmen zufolge ruhig blieb, habe Anzeige erstattet, berichtete die Nachrichtenagentur AFP. Der Junge wollte demnach mit seiner Aktion erreiche, dass die Lehrerin ihn als „anwesend“ aufschreibt.

Von RND/dpa/lf

Schafe sind seine große Leidenschaft: Deshalb will der 37-jährige Sven de Vries seinen Beruf mithilfe sozialer Medien erhalten. Auf Twitter, Instagram und Facebook postet der Berufsschäfer deshalb Bilder und Anekdoten seiner „Mädels“, wie er seine Schafe nennt.

21.10.2018

Schreckliches Zugunglück in Taiwan: Die Waggons liegen quer auf den Schienen, umgestürzt und verkeilt. Die vielen Toten und Verletzten überfordern die Retter. Auch freiwillige Helfer suchen in den Trümmern verzweifelt nach weiteren Opfern.

21.10.2018

Drei Menschen stehen hinter dem Song „Bad Girl“, den der US-amerikanische R&B-Sänger im Jahr 2004 veröffentlichte. Einer von ihnen jedoch wurde bei den Einnahmen übergangen. Er reichte Klage ein – mit Erfolg.

21.10.2018