Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama 15-Jähriger stirbt an Ebola
Nachrichten Panorama 15-Jähriger stirbt an Ebola
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:49 24.11.2015
Für Liberia ist der Tod eines 15-Jährigen an Ebola ein Rückschlag in der Seuchenbekämpfung. Quelle: dpa Archiv
Monrovia

Der Tod des Jungen sei ein herber Rückschlag für das westafrikanische Land, sagte der stellvertretende Gesundheitsminister Francis Kateh. Am Freitag hatte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) drei neue Fälle der Viruserkrankung in der Hauptstadt Monrovia gemeldet.

Die beiden anderen Fälle sind Familienmitglieder, die sich bei dem verstorbenen Jungen angesteckt hatten. Das Gesundheitsministerium überprüfe derzeit 152 Kontakte der Erkrankten, so Kateh.

Liberia wurde bereits zweimal Ebola-frei erklärt

Der westafrikanische Staat war im Mai ein erstes Mal für Ebola-frei erklärt worden, doch nur sechs Wochen später trat die Krankheit wieder auf. Im September wurde Liberia dann ein zweites Mal für Ebola-frei erklärt, was mit den neuen Infektionen erneut hinfällig geworden ist.

Dem Ebola-Virus sind allein in Liberia mehr als 4800 Menschen zum Opfer gefallen. Dort sowie in Sierra Leone und Guinea waren seit Ausbruch der Seuche insgesamt mehr als 28 100 Menschen erkrankt, mehr als 11 300 starben.

dpa/afp

Panorama Streit um Erbe von Margaret Thatcher - Ein Museum für „Maggie“?

Die Kinder von Margaret Thatcher wollen jetzt den Nachlass ihrer Mutter versteigern lassen. Anhängern der 2013 verstorbenen verstorbenen britischen Premierministerin passt das aber gar nicht. Sie wollen die Habseligkeiten der "Eisernen Lady" lieber hinter Glas sehen.

24.11.2015
Panorama Phishing-Attacken im Internet - Ermittlern gelingt Schlag gegen Datendiebe

Dresdner Ermittlern ist ein Schlag gegen eine weltweit agierende Bande von Datendieben im Internet gelungen. Laut Landeskriminalamt Sachsen haben sie Geld mit sogenannten Phishing-Attacken gemacht. Manipulierte Anrufe sollen der Schlüssel in den Betrugsfällen gewesen sein.

24.11.2015

Er hatte bereits gestanden, zwei kleine Kinder im Februar heimlich in der Umkleide eines Hallenbads gefilmt zu haben. Doch das Amtsgericht Fulda kann den bereits als pädophil bekannten 36-Jährigen dafür nicht verurteilen. Der Grund ist eine Lücke im Gesetz.

24.11.2015