Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Straßensperrung nach Bombendrohung in Frankfurt (Oder) aufgehoben
Nachrichten Panorama Straßensperrung nach Bombendrohung in Frankfurt (Oder) aufgehoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 04.12.2018
Einsatzfahrzeuge der Polizei. Quelle: imago/Deutzmann
Frankfurt (Oder)

Nach einer Bombendrohung sind die Straßensperrungen rund um die Hauptpost im Zentrum der Stadt Frankfurt (Oder) wieder aufgehoben worden. „Die bisherige Absuche der Post in #FrankfurtOder hat derzeit keine weiteren Hinweise ergeben“, schrieb die Polizei am Dienstag bei Twitter. Die Polizei will dennoch mit Spürhunden das gesamte Gebäude weiter absuchen, wie ein Sprecher am Mittag sagte. 30 Menschen mussten das Haus an der Logenstraße verlassen. In dem Gebäude sind auch Büros der Europa-Universität Viadrina untergebracht.

Seit mehr als einem Jahr fahndet die Brandenburger Polizei nach einem DHL-Erpresser, der mehrere Briefbomben verschickt hat. Wie sich später herausstellte, war eine erste explosive Sendung Anfang November 2017 im Postzentrum Frankfurt (Oder) eingegangen. Bekannt wurde das nach der Auslieferung einer Paketbombe am Rande des Potsdamer Weihnachtsmarkts am 1. Dezember 2017. Weitere gingen im Januar 2018 bei einer Berliner Bankfiliale und dann im April bei der Handwerkskammer in Berlin ein. Seitdem ist Ruhe.

Von RND/dpa