Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Polizei klärt bundesweite Einbruchsserie auf
Nachrichten Panorama Polizei klärt bundesweite Einbruchsserie auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 04.10.2018
Zwei Tatverdächtige sollen für knapp 70 Einbrüche verantwortlich gewesen sein. Quelle: Daniel Maurer/dpa
Miesbach

Ermittler aus Oberbayern haben eine bundesweite Einbruchsserie aufgeklärt. Zwei Verdächtige sind in Sachsen und Hamburg festgenommen worden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Nach ihren Ermittlungen soll das Duo für 69 Einbrüche und Diebstähle im Bundesgebiet verantwortlich sein. Die Ermittler schätzten den Wert der Beute und den bei den Einbrüchen angerichteten Schaden auf rund 350.000 Euro.

Die Kripo in Miesbach war den Männern nach mehreren Einbrüchen in der Region auf die Spur gekommen. Einen von ihnen nahmen Polizisten auf der Autobahn 17 bei Bad Gottleuba-Berggießhübel fest. Er und sein mutmaßlicher Komplize sitzen in Untersuchungshaft.

Von RND/dpa

Schon die Idee, in ein Restaurant einzubrechen, war nicht besonders gut. Was der Mann dann aber mit einem Ziegelstein anstellt, ist wirklich dämlich.

04.10.2018

In Hamburg hat eine Frau Benzin in die Lüftung ihres Smarts getankt. Als sie weiterfahren wollte, fing das Auto Feuer. Der Tankstellenwart und ein Feuerwehrmann verhinderten eine mögliche Katastrophe.

04.10.2018

Der Mann, der im Zentrum des Skandals bei der Schwedischen Akademie steht, soll zwei Jahre ins Gefängnis – akzeptieren will Jean-Claude Arnault dieses Urteil aber nicht. Er geht in Berufung.

04.10.2018