Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Panorama Pietro und Alessio Lombardi: So süß singt der Papa mit seinem Sohn
Nachrichten Panorama Pietro und Alessio Lombardi: So süß singt der Papa mit seinem Sohn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 22.01.2019
Pietro Lombardi punktet mit einem süßen Video mit Sohn Alessio bei seinen Fans. Quelle: imago/Revierfoto
Hannover

Wie der Papa so der Sohn: Das zeigt jetzt ein süßes Video, das Pietro Lombardi (26) auf seinem Instagram-Account gepostet hat. Darauf singt der Sänger seinen Song „Phänomenal“ – und der Dreijährige trällert fleißig mit.

Papa feat Alessio“, schreibt der Sänger. „Schaut mal auf seine Hände, wie er die Musik fühlt“. Im Takt wippt das Kind mit seinen Händen mit. Den Songtext kann er noch nicht so ganz, aber das Wort „Phänomenal“ singt er jedes mal mit seiner niedlichen Kinderstimme mit. Pietro Lombardi spielt Klavier dazu.

Pietro Lombardi singt mit Sohnemann Alessio

Auch Pietros Fans sind begeistert: Fast 500.000 Aufrufe hat das Video bereits. „Gänsehaut. Jeder Mann will diese Momente“, schreibt ein Follower. „Wow soo schön ... Alessio hat echt einen super Papa!!!“, schreibt ein anderer.

Von RND/hsc

Auf Techno-Partys sind oft Drogen im Spiel. Und auf dieser Festival-Kreuzfahrt hatten die Passagiere so viel Ecstasy an Bord geschmuggelt, dass ein Polizeihund bei der Kontrolle eine Überdosis erlitt.

22.01.2019
Panorama Erfolg beim britischen Parlament - Katie Price setzt sich gegen Internet-Mobbing ein

Ex-Model Katie Price hat in Großbritannien eine Petition gegen Internet-Mobbing gestartet – und damit etwas im britischen Parlament bewirkt: Das britische Parlament hat nun eine Untersuchung zum Internet-Mobbing in Auftrag gegeben und will etwas an der Gesetzeslage ändern.

22.01.2019
Panorama Kritik an neuem Obdachlosengesetz - Fast 80 Kältetote in Ungarn in diesem Winter

Es sind erschreckende Zahlen: In diesem Winter sind in Ungarn bereits 78 Menschen erfroren. Manche geben dem neuen Obdachlosengesetz in dem Land die Schuld dafür – das macht das Leben auf der Straße strafbar und vertreibt viele Obdachlose in Randbezirke.

22.01.2019